Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Das sind die beliebtesten Apps des Jahrzehnts für Android und iOS
Facebook und WhatsApp sind dabei: Die Analytics-Plattform „App Annie" hat eine Rangliste der beliebtesten Apps des Jahrzehnts veröffentlicht. Quelle: Yui Mok/PA Wire/dpa

Das sind die beliebtesten Apps des Jahrzehnts für Android und iOS

WhatsApp, YouTube und Co.: In den vergangenen zehn Jahren kamen viele verschiedene Apps auf den Markt. Doch welche haben das Jahrzehnt dominiert? Vorweg; Einige Apps hätten viele nicht auf der Top-10-Liste erwartet.

San Francisco. In zehn Jahren hat sich eine Menge in Sachen Smartphone-Apps getan: 2010 waren die App-Stores Google-Play und der iOS-Store erst zwei Jahre alt und Apps hatten wesentlich weniger Funktionen, zumal Smartphones einen kleineren Speicher hatten. Nun bricht ein neues Jahrzehnt an und die Analytics-Plattform „App Annie“ hat eine Rangliste der weltweit am meisten heruntergeladenen Apps veröffentlicht.

WhatsApp, Instagram & Co: Top vier der beliebtesten Apps von Facebook

Auf den Siegertreppchen gibt es auf den ersten Blick keine Überraschungen: Facebook, der Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram belegen die ersten vier Plätze, gefolgt von Snapchat und Skype. Damit sind die beliebtesten vier Apps allesamt Produkte aus dem Hause Facebook. Etwas überraschend mag der UC Browser in der Liste sein, der es als einziger Browser unter die Top-10 geschafft hat. Der Großteil der Nutzer stammt aus China und Indien, weshalb die App hierzulande weniger bekannt sein dürfte. TikTok, YouTube und Twitter vervollständigen die Liste.

Facebook (von Facebook, USA) Facebook Messenger (von Facebook, USA) WhatsApp Messenger (von Facebook, USA) Instagram (von Facebook, USA) Snapchat (von Snap, USA) Skype (von Microsoft, USA) TikTok (von ByteDance, China) UC Browser (von Alibaba Group, China) YouTube (von Google, USA) Twitter (von Twitter, USA)

Netflix und Tinder umsatzstärkste Apps des Jahrzehnts

Das Ranking zeigt: Messenger und soziale Netzwerke waren in den 2010er Jahren besonders beliebt. Doch die Anzahl an Downloads verspricht nicht automatisch den stärksten Umsatz: Geht es danach, sind Netflix und Tinder laut der Auswertung von „App Annie“ auf den ersten beiden Plätzen der umsatzstärksten Apps des Jahrzehnts. Die Musikplattformen Spotify und Pandora zählten hier ebenfalls zu den Top-10, wobei letztere nicht in Deutschland verfügbar ist. Die einzige App, die sich in beiden Rankings – den meistgeladenen und umsatzstärksten – wiederfindet, ist YouTube.

Netflix (von Netflix, USA) Tinder (von InterActiveCorp, USA) Pandora (von Pandora Media, USA) Tencent Video (von Tencent, China) Line (von Line Corporation, Japan) iQIYI (von Baidu, China) Spotify (von Spotify AB, Schweden) YouTube (von Google, USA) HBO Now (von HBO, USA) Kwai (von Beijing Kuaishou Technology, China

Subway Surfers und Candy Crush die am meisten heruntergeladenen Spiele fürs Smartphone

Smartphones werden ebenfalls gerne zum Spielen benutzt – und auch hier gab es einige Titel, mit denen viele Nutzer im vergangenen Jahrzehnt eine Menge Spaß hatten. Auf den Siegertreppchen der meistgeladenen Spiele fürs Handy befinden sich Subway Surfers, Candy Crush und Temple Run. Auch das Strategiespiel Clash of Clans und Pou, ein virtuelles Haustier, um das man sich kümmert, finden sich in den Top-10 wieder.

Subway Surfers (von Kiloo, Dänemark) Candy Crush Saga (von Activision Blizzard, USA) Temple Run 2 (von Imangi, USA) My Talking Tom (von Outfit7, Zypern) Clash of Clans (von Supercell, Finnland) Pou (von Zakeh, Libanon) Hill Climb Racing (von Fingersoft, Finnland) Minion Rush (von Vivendi, Frankreich) Fruit Ninja (von Halfbrick, Australia) 8 Ball Pool (von Miniclip, Schweiz)

 

 

 

Von Ben Kendal/RND