Aktuell
Home | Nachrichten | Medien | Letzte Folge: So trauern Fans um ihre “Lindenstraße”
Für Mutter Beimer fällt die letzte Klappe. Quelle: Steven Mahner/WDR/dpa

Letzte Folge: So trauern Fans um ihre “Lindenstraße”

Die letzte Folge der “Lindenstraße” ist am Abend über die Bildschirme geflimmert. Fans sind traurig – freuen sich aber auch über das gelungene Finale. Die schönsten Netzreaktionen lesen Sie hier.

Köln. Mit der finalen Episode 1758 ist am Abend die “Lindenstraße” zu Ende gegangen. Ein letztes Mal spazierte Mutter Beimer durch ihre Straße und verabschiedete sich vom Drehort -–und von den Fans der TV-Serie.

Bei denen kamen die finalen Minuten der Serie ziemlich gut an, wie ein Blick auf die Reaktionen bei Twitter verrät. “Hab richtig einen Kloß im Hals. Wie Helga noch mal ‘ihre’ Lindenstraße betrachtet, geht nahe. Eine tolle Einstellung und ein würdiges Ende”, schreibt beispielsweise @dennisu_.

Andere lieferten einen Einblick in ihr Wohnzimmer: “Mein Vater schaut gerade die letzte Folge ‘Lindenstraße’“, schreibt beispielsweise @sort_of_random. “Ich habe es gewagt, ein Wort zu sagen. Er: ‘Ich schaue das seit 35 Jahren! Das ist sehr emotional! Rede bitte nicht rein!’ So emotional hab ich ihn tatsächlich noch nie erlebt.”

“Solange die ‘Lindenstraße’ sendet, ist alles in Ordnung”

Auch @SchlauBina trauert um die Serie: “Und jetzt sitzt man hier und trauert einer Fernsehserie hinterher, die einen fast das ganze Leben begleitet hat. Sonntags kommt die ‘Lindenstraße’. Eine Konstante, eine Sicherheit bricht nun weg.”

Und @CB_0787 zieht Parallelen zur Corona-Krise: “Solange die #Lindenstrasse sendet, ist alles in Ordnung in Deutschland. Der Satz galt seit meiner Geburt. Heute läuft die letzte Folge. Und was ist los?! Tja …”

RND/msc