Aktuell
Home | Nachrichten | Politik | Seehofer setzt ersten Tweet als CSU-Chef ab
Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, twitterte zum ersten Mal von seinem Account als CSU-Vorsitzendem.

Seehofer setzt ersten Tweet als CSU-Chef ab

Zum ersten Mal in der Geschichte hat Horst Seehofer in seiner Rolle als CSU-Parteivorsitzender getwittert. Bislang hatte er lediglich Tweets über den Kanal des Innenministeriums abgesetzt. Zum ersten Tweet als Parteichef veranlasste ihn der CDU-Parteitag.

Horst Seehofer hat zum ersten Mal von seinem eigenen Account getwittert. Bislang hatte er sich lediglich über den Kanal des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat zu Wort gemeldet. Tweets des Ministers sind dort mit dem Kürzel (HS) versehen. Seinen eigenen verifizierten Account, in dem er in seiner Selbstbeschreibung lediglich als CSU-Chef, nicht aber als Bundesinnenminister.

Diesen Account nutzte er nun erstmals, um Annegret Kramp-Karrenbauer zu deren Wahl zur CDU-Vorsitzenden gratuliert. „Meine herzlichen Glückwünsche zur Wahl zur neuen Vorsitzenden der CDU. Viel Glück und Erfolg im neuen Amt! Auf gute Zusammenarbeit mit der CSU!“, schrieb Seehofer am Freitag auf Twitter.

Kramp-Karrenbauer hatte sich auf einem CDU-Parteitag in Hamburg kurz zuvor gegen Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn durchgesetzt.

Seehofer tritt am 19. Januar als CSU-Chef ab. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder soll dann auf einen Sonderparteitag zu seinem Nachfolger gewählt werden.

Von RND/dpa/ngo