Donnerstag , 5. Dezember 2019
Aktuell
Home | Nachrichten | Politik | Südwest-SPD-Verbände wollen Anke Rehlinger als Bundesvize vorschlagen
Saarländische Vizeministerpräsidentin Anke Rehlinger: Wunschkandidatin der Südwest-SPD für das Amt als Parteivize.

Südwest-SPD-Verbände wollen Anke Rehlinger als Bundesvize vorschlagen

Das neue SPD-Führungsduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans trifft weitere Personalentscheidungen. Die designierten Parteichefs wollen Anke Rehlinger als Bundesvize in ihrem Team haben. Auch Landesverbände der Südwest-SPD sind dafür.

Berlin. Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger soll stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende werden. Wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) aus Parteikreisen erfuhr, wollen die südwestdeutschen Landesverbände Rehlinger offiziell nominieren.

Auch die designierten Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die Personalie befürworten.

Aus dem Umfeld Rehlingers hieß es, die 43-Jährige sei noch nicht entschieden.

 

Von Andreas Niesmann/RND