Aktuell
Home | Nachrichten | Politik | Gericht verurteilt Trumps Vertrauten Roger Stone zu 40 Monaten Haft
Trumps Vertrauter, Roger Stone. Quelle: imago images/UPI Photo

Gericht verurteilt Trumps Vertrauten Roger Stone zu 40 Monaten Haft

US-Präsident Donald Trump hatte sich in diesen Fall eingemischt und damit eine Debatte ausgelöst. Sein Vertrauter Roger Stone wurde nun zu drei Jahren und vier Monaten Haftstrafe verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte jedoch deutlich mehr Jahre gefordert.

Washington. Roger Stone, ein Vertrauter von Präsident Donald Trump, ist am Donnerstag in den USA zu drei Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt worden. Zuvor hatte ihn eine Jury für schuldig befunden, einen Zeugen manipuliert und den Kongress angelogen zu haben.

Der Fall Stone hatte in den vergangenen Tagen weite Kreise gezogen, nachdem Trump die ursprüngliche Forderung der Staatsanwälte nach mindestens sieben Jahren Haft via Twitter als “sehr schrecklich und unfair” kritisiert hatte. Das Justizministerium setzte sich in einem äußerst ungewöhnlichen Schritt über die ursprüngliche Forderung seiner Ankläger hinweg und veranlasste eine mildere Strafempfehlung. Dies warf prompt Fragen nach einer Einflussnahme Trumps auf. Der Justizminister betonte jedoch, dass die neue Empfehlung nicht mit Trumps Tweet in Verbindung gestanden habe.

Justizminister William Barr hatte vergangene Woche gesagt, Trumps Tweets über sein Ministerium und dessen Mitarbeiter machten es ihm unmöglich, seinen Job zu tun.

RND/AP