Aktuell
Home | Nachrichten | Sport | Schießbude Werder Bremen: Vogt und Vestergaard als Neuzugänge gehandelt
Quelle: Getty

Schießbude Werder Bremen: Vogt und Vestergaard als Neuzugänge gehandelt

41 Tore kassierte Werder Bremen in den bisherigen 17 Bundesliga-Spielen – kein Klub musste den Ball häufiger aus dem eigenen Netz holen. Nun muss Geschäftsführer Frank Baumann reagieren, auch wenn er dafür nicht viel Geld zur Verfügung hat. An der Weser werden zwei prominente Kandidaten für die Innenverteidigung gehandelt.

Hier weiterlesen