Aktuell
Home | Nachrichten | Sport | Paderborn-Boss schimpft über Frankfurt-Verlegung: „Wettbewerbsverzerrung“
Quelle: imago images

Paderborn-Boss schimpft über Frankfurt-Verlegung: „Wettbewerbsverzerrung“

Die witterungsbedingte Verlegung der Europa-League-Partie von Eintracht Frankfurt bei Red Bull Salzburg um 21 Stunden kommt beim SC Paderborn gar nicht gut an. Mit Blick auf die Partie gegen Werder Bremen nur 48 Stunden reagiert SCP-Boss Martin Przondziono wütend.

Hier weiterlesen