Aktuell
Home | Nachrichten | Wirtschaft | Rückruf bei Aldi Nord – Süßigkeitenriegel aus Niedersachsen betroffen
Bei Aldi Nord müssen Süßigkeitenriegel zurückgerufen werden.

Rückruf bei Aldi Nord – Süßigkeitenriegel aus Niedersachsen betroffen

Aldi Nord muss Lebensmittel aus Niedersachsen zurückrufen. Betroffen sind mehrere Bundesländer in Norddeutschland. Dabei geht es um einen bestimmten Süßigkeitenriegel.

Der Lebensmittelhersteller Horst Schluckwerder OHG ruft wegen eines Produktionsfehlers einen Süßigkeitenriegel zurück. In dem Riegel „BeLRoyal Sahne-Nougat-Baumstamm“ könne sich Marzipan befinden, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Freitag mit. Am Donnerstag war die Behörde von dem Unternehmen mit Sitz in Niedersachsen informiert worden. Betroffen ist das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.05.2019.

Menschen mit einer Mandelallergie werde dringend vom Verzehr abgeraten, weil gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht auszuschließen seien, teilte das Unternehmen mit. Das Produkt wurde nach Angaben der Firma bei Aldi Nord unter anderem in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verkauft. Kunden können den Riegel wieder in die Filialen bringen und bekommen ihr Geld zurück.

Von RND/dpa