Mittwoch , 19. September 2018
Aktuell
Das Wasser weicht zurück, was bleibt, ist vertrockneter Boden: Der Urmia-See trocknet aus, und Irans Regierung scheitert daran, gegenzusteuern.

rnd_23197352.jpg