Aktuell
Home | Nachrichten | Wissen | Film zeigt beängstigende Fakten zur Antibiotika-Krise
Szene aus der Doku: Der Mikrobiologe Richard Novick kämpft gegen multiresistente Keime.

Film zeigt beängstigende Fakten zur Antibiotika-Krise

Die Dokumentation „Resistance Fighters“ hinterfragt, was passiert, wenn Antibiotika nicht mehr helfen – und wer daran schuld ist. Hoch spannender Einblick in eine Krise, die jeden betrifft.

Der Film kommt zur richtigen Zeit. Erst Anfang 2019 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO multiresistente Keime zu einer der größten globalen Gesundheitsgefahren erklärt. „Was wir erleben, ist eine Katas­trophe in Zeitlupe (…)“, sagte WHO-Generaldirektorin Margret Chan. So könnte schon in 30 Jahren aus einer simplen Halsentzündung eine lebensbedrohliche Infektion werden, weil kein Antibiotikum mehr wirkt.

Der Dokumentarfilm „Resistance Fighters – Die globale Antibiotika-Krise“ geht dieser düsteren Prognose nach. Das Team um Regisseur Michael Welch hat Experten auf der ganzen Welt getroffen, führende Mikrobiologen, Mediziner, Pharmakologen und Diplomaten, die sich für konkrete Lösungen einsetzen. Sie sind die „Resistance Fighters“, also Widerstandskämpfer, deren Ziel die Kontrolle der Krankenhauskeime ist. Die Ursachen für die Krise sehen sie in den Praxen und Kliniken, bei den Pharmaunternehmen und bei Politikern, die Wirtschaftsinteressen über das Wohl der Menschen stellen.

Fleisch als wichtigster Überträger der Resistenzen

Regisseur Welch hebt den Einfluss der Tiermast hervor, Fleisch gelte als wichtigster Überträger der Resistenzen. In der Tiermast werden tonnenweise Antibiotika verabreicht – sogar Reserve-Antibiotika. Das sind jene Präparate, die die WHO als absolute Notfallmittel in der Humanmedizin definiert. Dennoch werden drei von acht dieser Reservemittel in der Tiermast eingesetzt – in Deutschland. Vieles, was man erfährt, ist haarsträubend. Die Doku ist ein Wissenschaftskrimi, ein hoch spannend gemachter Einblick in eine Krise, die jeden betrifft.

Die Dokumentation wird erstmals am Dienstag, 19.3., 20.15 Uhr, auf Arte ausgestrahlt.

Lesen Sie auch: Die Killer aus dem Krankenhaus

Von Sonja Fröhlich/RND