Aktuell
Home | Tag Archives: Ausstellung

Tag Archives: Ausstellung

Neues Leben in Ruinen

Scharnebeck. Wenn Menschen eine Behausung aufgeben, wird sie für Ursula Blancke Dau interssant. Die Lüneburger Künstlerin interessiert sich seit sieben Jahren für die sogenannten „lost places“. Mit Hilfe der Farb-Spraydose …

Weiterlesen »

Moderne Sicht auf Leonardo da Vinci

Lüneburg. Der Bund Bildender Künstler (BBK) Lüneburg bezieht sich in seiner Jahresausstellung „Leonardo reloaded“ auf ein Multi-Genie, das Wissenschaftler und Kunstsachverständige bis heute verblüfft. Was assoziieren wir mit ihm? Und …

Weiterlesen »

Illusion einer Widerstandsbewegung

Tosterglope. Auch in diesem Jahr lädt der Kunstraum Tosterglope im Rahmen seiner Kurzresidenz „gästeliste“ ein. Im Mittelpunkt stehen die Künstlerin Gitte Ville sen und der Kurator Joerg Franzbecker als ihr …

Weiterlesen »

Alle Einsichten sind einfach

Lüneburg. Nicht Professor, nicht Doktor solle man ihn nennen. Wenn schon ein Titel, dann Meister. Besser aber einfach Herr Lüpertz oder Markus. Wie auch immer, es ist ein schillernder Künstler, …

Weiterlesen »

Begegnung mit Nadia und Nadine

Lüneburg. In Singapur traf die Fotografin Julia Steinigeweg die Zukunft. Sie heißt Nadine. Sie sitzt am Empfang des Instituts für Medieninnovation der Nanyang Universität. Ihre Haut ist Silikon, ihre Adern …

Weiterlesen »

Mykenisches Lächeln

Lüneburg. Sieben Ausstellungen öffnen an diesem Wochenende, allein zwei in der Kulturbäckerei, dazu im Salzmuseum, im Heinrich-Heine-Haus, in der Galerie Esfandiary, in der Volkshochschule und in der Küsterscheune Betzendorf. Als …

Weiterlesen »

Einfach schön – schön einfach

Lüneburg. Von Aschenbrenner bis Westphal : 41 Künstler/innen nehmen an der Jahresausstellung des Kunst-Forums Gellersen unter dem Titel „Einfach schön – schön einfach“ teil. Zu sehen sind vor allem Gemälde, …

Weiterlesen »

Blütezeit der Stadtansichten

Lüneburg. „La veduta“ ist italienisch und heißt auf Deutsch „der Ausblick“. Dieser Begriff hat sich in der bildenden Kunst etabliert. Die Vedute bezeichnet ein Gemälde oder eine Grafik, die einen …

Weiterlesen »

Immer schön an die StVO denken!

Lüneburg. Auch Hühner beherrschen die Straßenverkehrsordnung, Sybille Wabnitz zeigt es in einem Lionel-Feininger-Szenario, man könnte es auch als (entferntes) Z itat des berühmten Beatles-Covers begreifen. Die Malerin beteiligt sich an …

Weiterlesen »

Die andere Seite des Karikaturisten

Öd/Lüneburg. Schrobenhausen, kein Problem. Weiter nach Sandizell, auch kein Problem. Aber nun die letzten Kilometer nach Öd? Da schweigt das Navi. Ein freundlicher Heckenstutzer hilft: „Koa Problem, nehmens de kloane …

Weiterlesen »

„Alles andere als traurig“

Lüneburg. Bilder berühren, Bilder bleiben in unseren Köpfen, lösen Emotionen aus, können Grundlage für Entscheidungen sein. Auf eine solche Wirkung setzt auch die Foto-Ausstellung „Das Prinzip Apfelbaum. Elf Persönlichkeiten zur …

Weiterlesen »

Die Skizze dringt in die Tiefe

Thomasburg. Da muss man schon genauer hinschauen: Jessica Maria Toliver präsentiert Zeichnungen, die mal auf dem Papier bleiben, und mal – als durchbrochene Papierschnitte – Tiefe gewinnen, weil der Raum …

Weiterlesen »

Löcher sind das Schwerste

Lüneburg. Die Schlei schlängelt sich durch das Land, Eis schwimmt auf dem Wasser, Richtfeuer leuchtet in der Flensburger Förde: Ute Gayk ist ein Kind Schleswig- Holsteins, der Norden spiegelt sich …

Weiterlesen »