Aktuell
Home | Tag Archives: Ausstellung

Tag Archives: Ausstellung

Einfach schön – schön einfach

Lüneburg. Von Aschenbrenner bis Westphal : 41 Künstler/innen nehmen an der Jahresausstellung des Kunst-Forums Gellersen unter dem Titel „Einfach schön – schön einfach“ teil. Zu sehen sind vor allem Gemälde, …

Weiterlesen »

Blütezeit der Stadtansichten

Lüneburg. „La veduta“ ist italienisch und heißt auf Deutsch „der Ausblick“. Dieser Begriff hat sich in der bildenden Kunst etabliert. Die Vedute bezeichnet ein Gemälde oder eine Grafik, die einen …

Weiterlesen »

Die andere Seite des Karikaturisten

Öd/Lüneburg. Schrobenhausen, kein Problem. Weiter nach Sandizell, auch kein Problem. Aber nun die letzten Kilometer nach Öd? Da schweigt das Navi. Ein freundlicher Heckenstutzer hilft: „Koa Problem, nehmens de kloane …

Weiterlesen »

Immer schön an die StVO denken!

Lüneburg. Auch Hühner beherrschen die Straßenverkehrsordnung, Sybille Wabnitz zeigt es in einem Lionel-Feininger-Szenario, man könnte es auch als (entferntes) Z itat des berühmten Beatles-Covers begreifen. Die Malerin beteiligt sich an …

Weiterlesen »

„Alles andere als traurig“

Lüneburg. Bilder berühren, Bilder bleiben in unseren Köpfen, lösen Emotionen aus, können Grundlage für Entscheidungen sein. Auf eine solche Wirkung setzt auch die Foto-Ausstellung „Das Prinzip Apfelbaum. Elf Persönlichkeiten zur …

Weiterlesen »

Die Skizze dringt in die Tiefe

Thomasburg. Da muss man schon genauer hinschauen: Jessica Maria Toliver präsentiert Zeichnungen, die mal auf dem Papier bleiben, und mal – als durchbrochene Papierschnitte – Tiefe gewinnen, weil der Raum …

Weiterlesen »

Löcher sind das Schwerste

Lüneburg. Die Schlei schlängelt sich durch das Land, Eis schwimmt auf dem Wasser, Richtfeuer leuchtet in der Flensburger Förde: Ute Gayk ist ein Kind Schleswig- Holsteins, der Norden spiegelt sich …

Weiterlesen »

Alles passiert gleichzeitig

Scharnebeck. Schön wäre es, wenn man – als Mensch im Allgemeinen und als Künstler im Besonderen – die Eindrücke aus seiner Umwelt schön der Reihe nach aufnehmen und verarbeiten könnte. …

Weiterlesen »

Kleine Autos, großes Spektakel

Adendorf. Was bringt wohl mehr Spaß, das Zusammenbauen oder das Fahren der ferngesteuerten Fahrzeuge? Eine ultimative Antwort auf diese Frage von den Männern und (wenigen) Frauen zu erwarten, die am …

Weiterlesen »

Das Feuer brannte herunter

Lüneburg. Stelen, Collagen aus gerissenen und zerschnittenen Bildern, Worttafeln mit sehr persönlichen, etwas geheimisvollen Aussagen: Wer das Spätwerk von Wern er Steinbrecher (1946-2008) betrachtet, der in einer romantischen Bauernkate in …

Weiterlesen »

Jagd, Waffen und Religion

Lüneburg. Rebecca Sampson sagt: „Wo es weht tut, da zieht es mich hin.“ Die Fotografin hat eine Serie über Zwangsprostitution in Indien geschaffen und eine Fotoreportage über isoliert lebende Dienstmädchen …

Weiterlesen »

Die charmante Verweigerung

Lüneburg. Es ist nicht ganz einfach, Jonas Lipps als Künstler dingfest zu machen. Seine Arbeiten folgen keinem Programm, sie haben haben keine Titel, die Ausstellungen dann natürlich auch nicht. Aber …

Weiterlesen »