Aktuell
Home | Tag Archives: Gesellschaft (page 4)

Tag Archives: Gesellschaft

„Das ist touristisches Mittelalter“

Lüneburg. Erleichterung sieht anders aus: „Wenn sie die Übernachtungsbetriebe unter diesen Rahmenbedingungen öffnen lassen, wird in kürzester Zeit die Insolvenzwelle starten“, prognostiziert Hotelier Jörg Laser. „Ohne ein weiteres staatliches Zuschussmodell …

Weiterlesen »

Corona-Regeln: ein aktueller Überblick

Lüneburg/Hannover/Berlin. Viereinhalb Stunden haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderchefs am Mittwoch getagt. Im Gegensatz zu den Gesprächen vor einer Woche, da gab es lediglich zaghafte Lockerungen, kündigen sich …

Weiterlesen »

Atomfreie Träume im Hüttendorf

Gorleben

Gorleben. Das Land war konservativ, in Gedelitz, Trebel und Meetschow wählte man zumeist CDU. Doch im Februar 1977 verkündete Ministerpräsident Ernst Albrecht (CDU), dass man ein atomares Endlager in Gorleben …

Weiterlesen »

Museum @ Home

Lüneburg. Es war ein Experiment: Was ist ein spannendes Projekt zum Thema „Arbeit“? Diese Frage stellte Jens Schmidt aus der Fakultät Wirtschaftswissenschaften seinen Studierenden im Oktober. Welche Ideen auch immer …

Weiterlesen »

Unbeugsamer wird nicht vergessen

Lüneburg. Dr. Hermann Reinmuth war ein unbeugsamer Mann. Er ließ sich nicht einschüchtern, als die Nationalsozialisten die Bezirksregierung von politischen Gegnern säuberten und verweigerte den Treueeid auf Adolf Hitler. Er …

Weiterlesen »

Keine Daten, kein Haarschnitt

Lüneburg. Lüneburgs Friseure bereiten sich auf die Wiederaufnahme des Betriebes am 4. Mai vor  – und es gibt gravierende Einschränkungen: So dürfen nur noch Kunden mit vorgemerkten Terminen bedient werden. …

Weiterlesen »

„So etwas vergisst man nicht“

Wittorf. Die Freiwillige Feuerwehr Wittorf wird im Sommer 150 Jahre alt. Damit gehört sie zu den drei ältesten Feuerwehren im Landkreis. Eigentlich wollten die Wittorfer Brandschützer das groß feiern – …

Weiterlesen »

Ein Dankeschön an die Deutschen

Syrer Masken

Scharnebeck. Mit seinen Eltern und drei Geschwistern ist Mohammed (15) bereits vor sechs Jahren aus der Region Afrin im Nordwesten von Syrien geflohen. Auf Umwegen kam die kurdische Familie nach …

Weiterlesen »

Er war ein guter Kamerad

Waldfried Elvers

Lüneburg. An eine Zeit ohne „Paddel“ in der Lüneburger Feuerwehr können sich nur wenige erinnern – er war gefühlt immer da. 1961 trat er ein, durchlief als Ehrenamtlicher zig Stationen, …

Weiterlesen »

Ernten statt kochen

Erntehelfer

Oerzen. Kartoffeln hat er schon gerodet und Rüben, André Fichter hat viel und hart gearbeitet in seinem Leben. „Das hier aber ist neu für mich“, sagt der Mann mit dem …

Weiterlesen »