Aktuell
Home | Tag Archives: Kultur

Tag Archives: Kultur

Rund um die Eroica

Lüneburg. Von weitem schon sind die farbenreichen Nebelschwaden zu sehen, die an den schiefen Fenstern des Libeskind-Gebäudes auf dem Campus vorbeiziehen. Die Nebelmaschine packt drinnen alles in bläulich wabernde Watte …

Weiterlesen »

Ein Dauerporträt von Hamburg

Lüneburg. Das künstlerische Programm des Fotografen Michael Zapf lässt sich mit sieben Buchstaben beschreiben: Hamburg. Als Foto-Journalist hatte sich der gebür tige Hamburger, Jahrgang 1965, bereits nach dem Abi selbstständig …

Weiterlesen »

Graue Ganoven ohne Gesicht

Lüneburg. Surreale Gemälde von gesichtslosen Ganoven in Hut und Mantel. Bronzen von nackten Frauen, die unter schwerem Kitschverdacht stehen. Bilder von zerwühlten Betten und Zeichnungen von Che Guevara: Das Werk …

Weiterlesen »

Nach drei Seiten waren schon alle tot

Lüneburg. Ein Krimi braucht Opfer, daran ist nicht zu rütteln. Andreas Gruber lässt sie auf recht fantasievolle Art ermorden: Sie werden in Tinte ertränkt, ihnen werden Finger abgehackt, sie sterben …

Weiterlesen »

Es muss nicht immer Lesung sein

Lüneburg. Angekündigt war ein Live-Hörspiel: „Das indische Tuch“ nach Edgar Wallace. Der Stoff besitzt als Film aus den 60er Jahren eine Art Kultstatus. Der Film war aber nicht wiederzuerkennen, als …

Weiterlesen »

Das Fest der kleinen Verlage

Anne-Grete Patz (links) und Dr. Katharina Eleonore Meyer Meyer führen vor, wie bunt die Welt der Bücher ist. Foto: oc

Bienenbüttel. Ganz anders, aber auch sehr fein: Wenn das achte Lüneburger Krimife stival am 4. November endet, beginnt am 5. November die achte Buchwoche Bienenbüttel. Das ist das Fest der …

Weiterlesen »

Der Pharao singt Rock‘n‘Roll

Lüneburg. Es gibt viele Wege zum Erfolg, auch im Theater. Einer wäre: Man nehme viele Kinder zum Mitspielen, dann kommen Eltern, Geschwister und Verwandte, Freu nde, Schulkameraden. . . Die Hütte ist …

Weiterlesen »

Die da oben, die da unten

Lüneburg. Trump gab mal wieder den Ausschlag. „Es kommen zurzeit Dinge auf den Plan, die tiefe Grabenkämpfe auslösen“, sagt der Schauspieler Matthias Herrmann, der in diesem Fall als Regisseur spricht. …

Weiterlesen »

Mick Jagger kriegt kein Kärtchen

Lüneburg. Wenn uns eines Tages die Franzosen mit einem Atomkrieg bedrohen, dann könnten wir die Berliner Busfahrer als schnelle Verteidigungstruppe in Marsch se tzen. Nun stehen die Franzosen ja tendenziell …

Weiterlesen »

Robert Gwisdek: Die Welt am Draht

Lüneburg. Wirklichkeit – das ist ein heikles Wort. Was soll das sein? Die Summe unserer individuellen Wahrnehmung? Oder das, was die Gemeinschaft definiert? Phi losophen haben sich über die Jahrhunderte …

Weiterlesen »

Kein Geld, viel Herz

Lüneburg. Erst einmal bleibt die Küche kalt. Keine Tagliatelle, kein Tiramisu. Aber an den Tischen sitzen Männer und Frauen, und ein Kellne r, der Herr Schmidtke mit dem wallenden Haar, …

Weiterlesen »