Aktuell
Home | Tag Archives: Landwirtschaft

Tag Archives: Landwirtschaft

Bauern suchen neuen Chef

Erbstorf. Paukenschlag beim Bauernverband: Jens Wischmann, in den vergangenen zwölf Jahren Vorsitzender des Kreisverbands Lüneburg im Bauernverband Nordostniede rsachsen, lehnte am Donnerstag nach erfolgter Wahl für weitere drei Jahre die …

Weiterlesen »

Soforthilfe lässt auf sich warten

Lüneburg. Die Folgen des Sommers 2018 bedrohen bundesweit zahlreiche Landwirte in ihrer Existenz. Hitze und Trockenheit haben vielerorts zu Ernteausfällen von 50 Prozent und mehr geführt. Auf 40 000 bis 50 000 …

Weiterlesen »

Mit Köpfchen und Geschick

Lüneburg. 79 Auszubildende landwirtschaftlicher Berufe aus der Region rund um Lüneburg traten am Donnerstag zum Kreisentscheid im Landjugend-Berufswettbewerb an. Alle zwei Jahre wird der Vergleich der Nachwuchslandwirte und Fachschüler an …

Weiterlesen »

Landwirte fordern mehr Mut von der Politik

Berlin. 2018 war kein leichtes Jahr für die Landwirte in der Region. Doch beim traditionellen Netzwerkabend des Bauernverbandes Nordostniedersachsen auf der Grünen Woche stimmte Vorsitzender Thorsten Riggert kein Klagelied an. …

Weiterlesen »

Düstere Aussicht für Milchbauern

Reinstorf/Neetze. Dunkle Wolken sieht Milchbauer Werner Meyer am Horizont aufziehen. Die wirtschaftlichen Aussichten für sich und seine Berufskollegen schätzt der Landwirt für dieses Jahr als nicht rosig ein. „Es gibt …

Weiterlesen »

„Lokales to go!“

Neuhaus. In der kommenden Woche startet in Berlin die 84. Internationale Grüne Woche. Auch Vertreter aus dem Raum Lüneburg sind wieder dabei. Als „Elbe-Wendland “ präsentieren sich die Leader-Regionen Elbtaulaue …

Weiterlesen »

Mit Vielfalt zum Sieg

Rettmer. Wochenlang steckten sie in jeden ihrer Eierkartons einen kleinen, weißen Zettel. „Liebe Kunden“, hatte Hilke Hartmann darauf geschrieben, „das F.R.A.N.Z-Projekt ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung nominiert. Sie können …

Weiterlesen »

80 Highlands für eine Zukunft

Brackede. Als die letzte Kuh den Stall verlässt, stehen Vater, Mutter und Sohn auf dem Hof und weinen. Mit tränengetrübtem Blick schauen sie zu, wie die Schwarzbunte auf den Anhänger …

Weiterlesen »

Der Lockruf der Rinder

Echem. Mittwochvormittag, kurz vor zwölf, in Raum L 11 des Landwirtschaftlichen Bildungszentrums (LBZ) Echem. Elf Frauen sitzen an Tischen, die Dozentin spricht über Ursachen und Auswirkungen von Kälberdurchfall. „Schwierige Sache“, sagt …

Weiterlesen »

Unendliche Kartoffelsaison

Südergellersen. Auf den Äckern ist die Kartoffelsaison beendet, in einer unscheinbaren Halle bei Südergellersen geht das Geschäft mit den Kn ollen weiter. Wer den Ort verlässt und auf der Kreisstraße …

Weiterlesen »

Süße Knollen aus Gienau

Gienau. Streift Henrik Strampe über sein Süßkartoffelfeld , ist er mehr als ein Bauer auf seinem Acker. Hier wird er zum Landwirt, Wissenschaftler, Versuchsleit er und Tüftler in einem. Mit …

Weiterlesen »

Teurer Wasserklau aus Flüssen

Lüneburg. Wasser wird zur kostbaren Ressource in diesen Tagen und Wochen. Vor allem für Landwirte, deren Ernte auf den Feldern vertrocknet, deren Futterweiden d urch die gnadenlose Sonne verbrennen. Und …

Weiterlesen »

Auf verlorenem Posten

Garlstorf/Elbe. Kurz bevor die Sonne am höchsten steht, tritt der Landwirt Heiko Bockelmann auf einen Acker am Ortsrand von Garlstorf. Unter seinen Schuhen zerbröseln ausgetrocknete Erdklumpen zu Staub, die Luft …

Weiterlesen »

Schlechte Ernte und Futternot

Lüneburg. Hitze und Trockenheit halten die Landwirte in der Region weiter in Atem. Fast zwei Wochen früher als üblich sind sie vor wenigen Tagen in die Gerstene rnte gestartet – …

Weiterlesen »