Aktuell
Home | Tag Archives: Literatur

Tag Archives: Literatur

Ladys, Women and Maids

Recherche muss sein: Martha Sophie Marcus mit einem Plan von London aus dem frühen 18. Jahrhundert. Foto: ff

Lüneburg. Nun haben die Briten also einen Rübenkopf als König. So jedenfalls wird King George I von seinen Untertanen genannt, hinter vorgehaltener Hand natürlich. Der Regent kommt aus Deutschland und …

Weiterlesen »

Bewahrer der Geschichte

Bleckede. Erika Tipke, 1. Vorsitzende des Bleckeder Freundeskreises „Literatur in der Region e.V.“, überraschte zu Beginn der Hauptversammlung mit der Erinnerung an einen besonderen Dichter, der seine letzten Lebensjahre nahe …

Weiterlesen »

Sizilien, die magische Insel

Lüneburg. Sizilien hat große, impulsgebende Schriftsteller wie Giuseppe Tomasi di Lampedusa, die Literaturnobelpreisträger Luigi Pirandello und Salvatore Quasim odo und Andrea Camilleri mit seinen international erfolgreichen Montalbano-Krimis hervorgebracht. Als Fluchtpunkt …

Weiterlesen »

Schampus für die Pferde

Lüneburg. Zu Inseln, Champagner trinkenden Pferden, zu einer letzten Reise und zu dem Thema Herkunft führt das neue Programm in der Reihe „Ausgewählt“. Das Lüneburger Literaturbüro eröffnet den Zyklus am …

Weiterlesen »

Über Gastfreundschaft, Trauer und Licht

Lüneburg. Die britisch-indische Schriftstellerin Priya Basil wuchs in Kenia auf, studierte in Großbritannien und lebt heute in Deutschland. In ihrem Buch „Gastfreundschaft“ erzählt sie von den indisch-kenianischen Traditionen ihrer Familie, …

Weiterlesen »

Das Flüstern der Souffleuse

Energiegeladene Erzählerin: Adriana Altaras als Gast von Lünebuch. Foto: t&w

Lüneburg. Adriana Altaras, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin, ist ein Energiebündel, eine Frau, die immer etwas zu erzählen hat. „Die Menschen plaudern mit mir gern über ihre Lebensgeschichten“, sagt sie – …

Weiterlesen »

Jeder hat einige Leichen im Keller

Lüneburg. Wir erinnern uns: Ende der Siebziger, Anfang der Achtziger, da verwandelten sich friedliche Menschen daheim rund um den Tisch in dämonische Zauberer, in Zwerge und schwerterschwingende Barbaren. Ausgerüstet mit …

Weiterlesen »

Gefangen in der Familie

Lüneburg. „Diese Geschichte“, sagt Sanaa Kevjala, „beruht auf tatsächlichen Begebenheiten in meiner Erinnerung.“ Was denn nun, Tatsachen oder Erinnerungen? Sanaa Kevjala ist die Heldin von Karosh Tahas Debütroman „Beschreibung einer …

Weiterlesen »

Die Verluste sind hoch

Gabriele Datenet schreibt am liebsten in der Mittagspause im Café – oder auch mal davor. Foto: ff

Winsen/Luhe. Jeder Mensch hat so seine eigene Art, in der Mittagspause Luft zu holen. Manche machen einen kleinen Spaziergang, andere gehen shoppen. Gabriele Datenet sitzt im Café und plant den …

Weiterlesen »

Das klingt vielversprechend

Lüneburg. Die Liste ist sicher noch nicht vollständig und endgültig, Orte und Termine werden sich verschieben. Klar ist aber: Auch Lüneburgs Literaturprogramm des ersten Halbjahres 2019 spielt sich in der …

Weiterlesen »

Der Mut, unbequem zu sein

Gifkendorf. Am 17. Dezember wird der Gifkendorfer Verleger Andreas J. Meyer 91 Jahre alt. Ein bedeutendes Geschenk erreichte ihn nun vorab. Meyer, der 1957 in Hamburg den Merlin Verlag gründete, …

Weiterlesen »

Banküberfall im Moordorf

Flettkaten/Lüneburg. Grete Hoops mag keine modernen Krimis – egal ob Buch, Kino oder Fernsehen: „Zu grausam, zu viel Blut, zu hektisch“, findet die Autorin, die selbst schon fünfzehn Bücher geschrieben …

Weiterlesen »

Der Blade Runner grüßt

Lüneburg. Das Berlin der Zukunft ist zu einem düsteren, steinernen Dschungel geworden: Verbrechersyndikate regieren die Straße, die alte Stadt verfällt, ringsum haben Megakonzerne gewaltige Firmentempel in Pyramidenform errichtet, eine Zweitwelt. …

Weiterlesen »

Endlich die ersten roten Teppiche

Bad Bevensen. Seit er zum Entsetzen der Eltern das Studium der Germanistik schmiss, schlägt sich Martin Schlosser als freier Autor und mit gelegentlichen Jobs i n einer ziemlich üblen Dorf-Disco …

Weiterlesen »