Aktuell
Home | Tag Archives: Musik

Tag Archives: Musik

Höhepunkt protestantischer Kirchenmusik

Lüneburg. Die Matthäuspassion ist das umfangreichste Werk von Johann Sebastian Bach. Aus dem Manuskript des Barockmeisters (1685-1750) ergeben sich zweieinhalb Stunden Musik, realisiert von Solisten, zwei Chören und zwei Orchestern. …

Weiterlesen »

Vorsicht, frisch gestrichen!

Ziemlich cool, ziemlich frech, musikalisch erstklassig: das vision string quartet. Foto: Tim Kloecker

Egestorf. Gerade haben sie Debussy gespielt, Streichquartett g-Moll op.10. Natürlich bis auf den Cellisten im Stehen, natürlich ohne Noten, natürlich maximal farbig und feingliedrig. Sie wissen genau, was sie tun. …

Weiterlesen »

Siechen oder siegen

Lüneburg. Zu den gesuchtesten Männern in Deutschland zählen Tenöre. Kaum ein Chor, der nicht nach ihnen fahndet. Tenöre sind aber nicht das einzige Problem der Chöre. Auch nicht, dass es …

Weiterlesen »

Kanzel, Filme und Konzert

Der Künstler Julian Sengelmann folgt vielen Spuren, in Lüneburg tritt er als Moderator auf. Foto: nh

Lüneburg. Nummer eins ist Theologe. Nummer zwei Schauspieler. Nummer drei Buchautor. Nummer vier Musiker. Fernsehmacher, Moderator, Sprecher, das wären die Numm ern fünf bis sieben. Das Auflisten ließe sich locker …

Weiterlesen »

Als Arzt zurück zur Gitarre

Lüneburg. Es begann mit einer winzigen Verzögerung: Der Mittelfinger der rechten Hand reagierte nicht mehr ganz spontan, und das ist im normalen Leben überhaupt kein Problem. Für Carsten Petermann allerdings …

Weiterlesen »

Nebel auf der Grünen Insel

Bienenbüttel. Musiker, die sich viele Jahrzehnte auf den kurzlebigen, dem schnellen Wandel unterworfenen Bühnen behaupten, haben eine eigentümliche Aura – sie gelten als authentisch. Das sind Menschen, die ihre Kunst …

Weiterlesen »

Das ist ein Spaßprojekt

Lüneburg. Elf Freunde müsst ihr sein. Diese kicken nicht, sie singen. Die Elf nennen sich „Die Biermanns“ und treffen sich einmal die Woche oben im Haus 16 der Leuphana. Haus …

Weiterlesen »

Ernste Angelegenheiten

Lüneburg. Normal ist es, dass sich das Kulturgeschehen stark aufs Wochenende konzentriert. Manchmal aber ballen sich die Termine auf wenig glückliche Art. Im ve rgangenen Sommer liefen die großen mehrtägigen …

Weiterlesen »

So darf es weitergehen

Lüneburg. „Somewhere over the rainbow, way up high, and the dreams that you dreamed of once in a lullaby.” 23.30 Uhr. Chris Thompson und Nevio Passaro stehen au f der …

Weiterlesen »

Ihm ist jedes Tempo recht

Lüneburg. „La Prise de la Bastille“ überschrieb Chefdirigent Thomas Dorsch das Meisterkonzert zur Saisoneröffnung: Komponisten, die zuvor für adelige Dienstherr en gearbeitet hatten, eröffnete die Französische Revolution die Chance, als …

Weiterlesen »

Der Sonntag ist gestrichen

Lüneburg. Die Meisterkonzerte waren einmal eine tragende Säule im seinerzeit schmalen kulturellen Leben der Stadt. Es waren sogar drei Säulen, sie hörten auf di e Namen bzw. Buchstaben K, P …

Weiterlesen »

Singen kann tödlich sein

Lüneburg. Die Chorszene steckt nach wie vor in einem tiefen Wandel. Die gemischten Chöre auf den Dörfern sterben, kleine Kirchenchöre halten sich mit Gospelsong s über Wasser. Die Traditions-Chöre in …

Weiterlesen »

Die großen Gefühle

Lüneburg. Die Neigung, schnelle Sätze der klassischen Musik so rasch wie möglich zu spielen, an den Grenzen des technisch gerade noch Machbaren zu rühren, ist n icht neu. Äußerstes Prestissimo …

Weiterlesen »