Aktuell
Home | Tag Archives: Natur

Tag Archives: Natur

Fleißige Helfer pflegen die Schönheiten der Region

Naturpark-Tag

Südergellersen/Soderstorf/Barn­stedt. Die Sehenswürdigkeiten der Lüneburger Heide halten sich nicht von alleine in Schuss: Deshalb griffen am vergangenen Sonnabend rund 400 Naturbegeisterte kollektiv zu Werkzeugen und Gartengeräten, um zwischen Schneverdingen und …

Weiterlesen »

Gekommen, um zu bleiben?

Luchse

Lüneburg/Bargfeld. Jäger Heinz Schütte musste selbst zweimal hinschauen, als er vor zwei Wochen die Bilder seiner Wildtierkamera über den Fernsehbildschirm laufen ließ. Kein Hund, keine Hauskatze – nein, ein Luchs …

Weiterlesen »

Ein Platz für Störe

Störe

Geesthacht. Fast ein Jahr dauerten die Gespräche, doch jetzt steht fest: Für eine Außenstelle des Leibnitz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) auf der Geesthachter Elbinsel könnte es baurechtlich grünes Licht …

Weiterlesen »

Das Kulturgut erhalten

Konau. War er für die Menschen ein einziger Fluch, bedeutete er für die Natur einen großen Segen: Nirgendwo sonst haben die Bürger in der ehemaligen DDR derart gelitten wie im …

Weiterlesen »

Montessoris grüne Lunge

Lüneburg. Die Zukunft unzähliger Büsche, Bäume und Hecken liegt in Häcklingen: Mit einer großen Pflanzaktion hat das Montessori Bildungshaus Lüneburg jetzt seine Außenanlage begrünt, dem neuen Gebäude damit auch von …

Weiterlesen »

Bald ein „Friedhof des Grauens“?

Lüneburg. „Diese Entscheidung hat Konsequenzen, der Friedhof wird ein anderer werden.“ Es war Stadtbaurätin Heike Gundermann, die deutlich machte, dass eine Außerkraftsetzung der Gestaltungsrichtlinien für den Waldfriedhof nicht folgenlos bleiben …

Weiterlesen »

Preis für ein besonderes Projekt

Rehlingen. Was macht ein Projekt zu einem preisgekrönten Projekt? Jürgen Vogt, Vorsitzender des Vereins „Regionale Kulturlandschaft Samtgemeinde Amelinghausen“ – kurz RegioKult – und Burkhard Jäkel von der Unteren Naturschutzbehörde wissen …

Weiterlesen »

Eicheln fallen in Massen

Lüneburg. „Viele Eicheln im September, viel Schnee im Dezember“, lautet eine alte Bauernregel. Wenn sie denn stimmen würde, stünde uns in diesem Jahr ein schne ereicher, harter Winter bevor. Doch …

Weiterlesen »

Biber Bertha baut Burg am Fischteich

Winsen/Radbruch. Letzte Gewissheit lieferte das Video einer Wildtierkamera, aufgestellt vom Naturschutzbund. Ein Biber baute fleißig seine Burg im Fischteich bei Radbruch an der Kreisgrenze zwischen Harburg und Lüneburg. Die Abflüsse …

Weiterlesen »

Auf den Spuren Oberdiecks

Bardowick. Begegnet sind sie sich nie – und doch haben sie eine ganz enge Verbindung: Wie der bekannteste deutsche Pomologe des 19. Jahrhunderts, Johann Georg Conrad Oberdieck, hat sich auch …

Weiterlesen »

Risse auf der Deichkrone

Barförde. Aufmerksame Anwohner wurden stutzig und informierten den Artlenburger Deichverband (ADV) umgehend. Auf der Deichkrone an der Elbe, unter anderem zwischen Barförde und Wendewisch sowie in Marschacht, hatten sie bis …

Weiterlesen »