Aktuell
Home | Tag Archives: Natur (page 2)

Tag Archives: Natur

Tipps zum Umgang mit Wespen

Lüneburg. Der heiße Sommer sorgt dafür, dass die Wespen die Menschen früher als sonst umkreisen. „Es ist ein super Wespenjahr“, sagt Melanie von Orlow vom Natur schutzbund (Nabu). Wie reagiert …

Weiterlesen »

Dürre bedroht Berufsschäfer

Schäfer Stefan Erb mit seiner Herde auf dem neuen Deich bei Alt Wendischthun: Erst durch die Freigabe unter Schutz stehender Flächen hat der Halter wieder ausreichend Futter für seine Tiere. (Foto: t&w)

Bleckede. Alarm schlägt der Förderverein der Deutschen Schafhaltung. „Die Dürre in Deutschland treibt Berufsschäfer in die Insolvenz“, befürchtet der Vorsitzende Wendelin Schmücker aus Winsen/Luhe. Er sagt, die Not sei mittlerweile …

Weiterlesen »

Neue Wohnungen für Insekten

Lüneburg/Hannover. Auch wenn Insekten nicht wie Vögel brüten, sind Quartiere für sie wichtig und werden zu den Nisthilfen gezählt. Nicht Staaten bildende Wildbienen und Wespen – so genannte Solitärwespen – …

Weiterlesen »

Zählen, was zählt

Lüneburg/Hannover. Es wird wieder gezählt, das große Krabbeln und Flattern Teil zwei läuft: Noch bis zum 12. August ruft der Nabu unter dem Motto „Zählen, was z ählt“ zur bundesweiten …

Weiterlesen »

Wann wird das Gassigehen zum Problem?

Wer mit dem Hund Gassi geht, sollte bei den aktuellen Temperaturen Asphaltstrecken meiden. (Foto: Parilov)

Lüneburg. Mal außerhalb des Geländes einen Spaziergang machen, das können Hunde des Lüneburger Tierheims zur „Gassigehzeit“. Im Sommer ist das auch donnerstags in den Abenstunden zwischen 18 bis 20 Uhr …

Weiterlesen »

Und so beginnt es

Die gemeine Besenheide (Calluna Vulgaris) zollt dem warmen Wetter Tribut und fängt auch bei Amelinghausen an zu blühen – etwas früher als üblich. (Foto: t&w)

Lüneburg/Niederhaverbeck. Die Heideblüte beginnt: Die flächendeckend vorherrschende Besenheide (Calluna Vulgaris) im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide legt langsam ihr lilafarbenes Prachtkleid an. Allerdings weist das Blütengewand dieses Jahr einige dunkle Stellen mehr …

Weiterlesen »

Hecheln gegen die Hitze

Störche können nicht schwitzen, sie hecheln, um die Hitze zu ertragen. Ab 30 Grad koten sie sich zur Abkühlung außerdem ein. (Foto: H. Horn)

Lüneburg. Vor einem Jahr kämpfte die Störche mit den Folgen des Dauerregens. Dieses Jahr ist es die andauernde Hitze, die Tier und Mensch zu schaffen macht. Kein berauschendes Jahr für …

Weiterlesen »

Eine Gefahr für die Fische?

Niedrigwasser ist noch übertrieben: Der Lösegraben führt nur noch sehr wenig Wasser. (Foto: t&w)

Lüneburg. Die Hitze macht auch vor den Kanälen und Flüssen hier in der Region nicht Halt: Sie führen kaum noch Wasser. Eine Herausforderung für die Fische, die der unermü dlichen …

Weiterlesen »

Flutmulde bei Hitzacker geplant

Hitzacker während des Elbe-Hochwassers im Juni 2013. (Foto: Rouven Groß)

Hitzacker/Bleckede. An Hochwasser ist an der Elbe aktuell zwar nicht zu denken, dennoch laufen derzeit die Planungen für den nächsten Ernstfall. Während im Landkreis Lüneburg nach wie vor die Arbeiten …

Weiterlesen »

Hubschraubereinsatz über den Wipfeln

Das Forstamt Uelzen lässt demnächst wieder Hunderte Hektar private Waldflächen im Landkreis Lüneburg kalken. (Foto: dth)

Lüneburg. Ab der kommenden Woche sind in der Region schwer beladene Hubschrauber im Auftrag des Forstamtes Uelzen unterwegs. Sie verteilen in Absprache mit dem Landkreis Lüneburg auf verschiedenen Waldflächen Magnesiumkalk, …

Weiterlesen »

Feuerwehrflieger startet wieder

Die Feuerwehrflieger aus Lüneburg sind mit ihrer Cessna 206 H wieder gefordert. (Foto: phs)

Lüneburg. Wegen der extremen Waldbrandgefahr ist der Feuerwehrflugdienst in Lüneburg und Hildesheim wieder in den Einsatz gestartet: Eine entsprechende Anordnung für Lüneburg hat die Polizeidirektion erlassen, nachdem der Deutsche Wetter …

Weiterlesen »

Eine Reise in die Zeit des Flachses

Flachs gehört zu den ältesten Spinnfasern der Welt. (Foto: ki)

Dahlenburg/Lemgrabe. Ein fast vergessener Rohstoff erlebte durch die Gruppe „Flachs und Leinen“ von Gerda Thost und Ulrike Söhl vor zwei Jahrzehnten mit dem Flachsfest auf dem Gelände der Feuerwehr Lemgrabe-Dumstorf …

Weiterlesen »

Eine Jahrhundert-Mondfinsternis

Michael Mross hat eine private Sternwarte und freut sich schon auf die Mondfinsternis. (Foto: t&w)

Lüneburg. Gleich zwei besondere Konstellationen machen den Nachthimmel am Freitag in Deutschland zu einem Spektakel – und das bei einer lauen Nacht mitten im Hochsommer. Der Mond taucht in den …

Weiterlesen »

Am Limit

Seit Wochen laufen die Beregnunganlagen auf den Feldern rund um die Uhr. Regen ist auch aktuell nicht in Sicht, sodass Kartoffeln, Mais und Zuckerrüben weiter künstlich bewässert werden. (Foto: phs)

Lüneburg. Kaum Regen, dafür Sonne satt und Hitze seit Anfang Mai: Für die Landwirtschaft in der Region ist die anhaltende Trockenheitsperiode dramatisch. Wie dramatisch zeigt der Blick auf drei Zahlen. …

Weiterlesen »