Aktuell
Home | Tag Archives: Natur (page 4)

Tag Archives: Natur

„Es gibt Wissenslücken“

Mit einer Teleskopstange, an deren Ende eine Plastikflasche befestigt ist, entnimmt Kreismitarbeiter Matthias Wilder im Inselsee eine Gewässerprobe. (Foto: t&w)

Scharnebeck. Still ruht der Inselsee am Montagmorgen. Einzig ein paar tapfere Frühschwimmer bringen das klare, grüne Wasser in leichte Schwingung, als Matthias Wilder über den Sandstrand ans Ufer stapft – …

Weiterlesen »

Folie da, Vögel weg?

Zwischen drei und fünf Monate im Jahr bedecken Folien die Spargeldämme. Die Anbauer preisen ihre Vorteile auch für die Umwelt, doch es gibt auch Kritiker. (Foto: t&w)

Neu Jürgenstorf. Stefi Brockmann-Wittich lebt in einem Idyll. Ihr Bauernhaus liegt in Neu Jürgenstorf am Ende einer Sackgasse, umringt von einem großen Garten, von Wiesen, Feldern und Äckern, im Hof …

Weiterlesen »

Wo blüht es denn in Stadt und Kreis?

„Lüneburg summt“, aber bislang eher in privaten Gärten als auf öffentlichen Flächen. Die Pläne von Kreis und Stadt brauchen noch ein wenig Zeit, bis sie erblühen. (Foto: Sonja Haase)

Lüneburg. Die Region Lüneburg ist bekanntlich Teil der Initiative „Deutschland summt“. Vor allem private Gartenbesitzer sollen animiert werden, es in ihren grünen Oasen kräftig blühen zu lassen zu Gunsten der …

Weiterlesen »

Die Fledermaus-Botschafterin

Schon lange hat Meike Martin Fledermäuse in ihr Herz geschlossen. Sie engagiert sich für das Überleben der lautlosen Jäger. (Foto: kre)

Lüneburg. Meike Martin hat ihr Herz verloren – an eine Tierart, die bei vielen anderen aber noch immer Gänsehaut-Gefühle verursacht. „Völlig zu Unrecht“, bricht die 38-Jährige jetzt eine Lanze für …

Weiterlesen »

Vorsicht vor Mähfahrzeugen an den Deichen

Die Mäharbeiten an den Deichen der Elbe und des Ilmenau-Kanals haben begonnen. Radfahrer und Spaziergänger müssen mit Beeinträchtigungen rechnen. (Foto: stb)

Tespe. Zur Vorsicht und Rücksichtnahme ruft der Artlenburger Deichverband (ADV) Radfahrer und Fußgänger auf, die auf den Deichverteidigungswegen an der Elbe und am Ilmenau-Kanal unterwegs sind. „Die Mäharbeiten an den …

Weiterlesen »

Stillstand an der Elbe

Blick über Notdeich und Elbe nach Darchau: Nur mit großer Mühe konnten Hunderte Einsatzkräfte beim Hochwasser 2013 verhindern, dass die Ortslage Neu Darchau überspült wurde. Nun feilt das Land an einem Hochwasserschutzkonzept. (Foto: rg)

Neu Darchau. Wie lange noch müssen am Elbufer vor Neu Darchau und Katemin Tausende von Sandsäcken gestapelt werden, wenn es, wie zuletzt 2013, zu einer Elbeflut kommt? Diese Frage ist …

Weiterlesen »

Der Star macht sich rar

Ein Star mit seinem typisch gepunkteten Gefieder. Er wurde nur in jedem zweiten Garten gesichtet. (Foto: Stephan Bratek/pixelio.de)

Lüneburg. Der Naturschutzbund Niedersachsen hat einen ersten Trend zur Nabu-Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ gezogen, in deren Rahmen am Muttertags-Wochenende Vogelfreunde auch in Niedersachsen zum 14. Mal aufgerufen waren, alle innerhalb …

Weiterlesen »

Dahlenburger Orchideen für die Queen

Marei Karge-Liphard aus Dahlenburg ist mit ihrer Orchideenzucht weltweit erfolgreich. (Foto: privat)

Dahlenburg/London. Im Oktober kam die Zusage, jetzt steht der große Auftritt unmittelbar bevor. Die Dahlenburgerin Marei Karge-Liphard stellt ihre Orchideen bei der Chelsea Flower Show in London aus, einer der …

Weiterlesen »

20 Schafe nach Angriff tot

Wendelin Schmücker schaffte in einer Transportbox zwei Schafskadaver vor das Bundesumweltministerium. (Foto: Schmücker)

Mechtersen/Winsen. Der Besuch in Berlin war geplant, die toten Tiere nicht: Zwei Schafskadaver packte Wendelin Schmücker in eine Transportbox und demonstrierte damit gestern spontan vor dem Bundesumweltministerium in der Hauptstadt. …

Weiterlesen »

Im Feder-Frack zum Tanz in den Mai

Niederhaverbeck. Selten ist ein Tanz in den Mai so wichtig für die eigene Arterhaltung: In den vergangenen Wochen legten sich die letzten Birkhähne in der Lüneburger Heide richtig ins Zeug. …

Weiterlesen »

Die Vogelwelt ganz fest im Blick

Der Fischadler – in Niedersachsen sind seine Bestände stark gestiegen, im Landkreis Lüneburg sind sie immerhin konstant. (Foto: Schneider)

Lüneburg. Ausgerüstet mit Spektiv, einem leistungsstarken Beobachtungsfernrohr, Stativ, Digitalkamera, Stift und Block ist der Lüneburger Heinz-Georg Düllberg oft unterwegs in der Region. Das sind auch Thilo Christophersen (Dahlem) und Heiko …

Weiterlesen »