Aktuell
Home | Tag Archives: Natur (page 6)

Tag Archives: Natur

Die Vogelwelt ganz fest im Blick

Der Fischadler – in Niedersachsen sind seine Bestände stark gestiegen, im Landkreis Lüneburg sind sie immerhin konstant. (Foto: Schneider)

Lüneburg. Ausgerüstet mit Spektiv, einem leistungsstarken Beobachtungsfernrohr, Stativ, Digitalkamera, Stift und Block ist der Lüneburger Heinz-Georg Düllberg oft unterwegs in der Region. Das sind auch Thilo Christophersen (Dahlem) und Heiko …

Weiterlesen »

Gefahr auf acht Beinen

Zecken können die Krankheiten Borreliose und FSME übertragen. (Foto: Nabu/Annegret Wiermann)

Lüneburg. Zecken können bei Mensch und Tier Erreger übertragen, die zum Beispiel eine Hirnhautentzündung, die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), auslösen können, oder auch eine durch Bakterien ausgelöste Borreliose. Sobald es draußen wärmer …

Weiterlesen »

Hohnstorfer locken die Bienen an

Die Arbeitsgruppe „Blühstreifen“ hat in der Gemeinde Hohnstorf neue Nahrungsquellen für Bienen gepflanzt. Mit dabei waren (v.l.): Jörg Lüdtke (UW), Imkerin Andrea Kowall, Bettina Künast (SPD-Fraktionsvorsitzende), Ernst Heuer (SPD Artlenburg), Claus Poggensee (ehrenamtlicher Verkehrs- und Umweltbeauftragter) und Markus Burmester. (Foto: ina)

Hohnstorf/Elbe. Mit Hacken und Spaten und einem Vertikutierer fand sich eine Gruppe Helfer im Triftweg, Ecke Ober-Savo-Ring, in Hohnstorf ein. Ihr Ziel: das Anlegen eines zehn Quadratmeter großen Blühstreifens, der …

Weiterlesen »

Lüneburgs Flüssen geht es schlecht

Die Ilmenau ist ein Aushängeschild für die Lüneburger Heide. Doch das Idyll trügt. Der Fluss ist in keinem guten Zustand. (Foto: t&w)

Lüneburg. Die Ilmenau – „zauberhafter Fluss in der Heide, Lebensraum zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten“, heißt es zum Beispiel auf der Internetseite der Lüneburger Heide GmbH. „Das Landschaftsbild der Ilmenauniederung …

Weiterlesen »

Platz da für Bekassine und Co.

Die Bekassine hat sich erstmals wieder im Naturschutzpark Lüneburger Heide gezeigt. (Foto: Lars Lachmann - stock.adobe.com)

Döhle. Stark in der Kritik stand in den vergangenen Wochen der Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP). Der hatte für ein Wiesenvogelschutzprojekt im Naturschutzpark tausende gesunder Bäume fällen lassen – für …

Weiterlesen »

Wo sich Biene Maja wohlfühlt

Lüneburg. Es gab Zeiten, da hüpften Biene Maja, Grashüpfer Flip und Käfer Kurt nicht bloß durch das Kinderfernsehen, sondern ließen es sich zuhauf auch vor der Haustür in heimischen Bauerngärten …

Weiterlesen »

Wo sind all die Hecken hin?

Brietlingen. „Und auch diese Hecke wurde einfach abrasiert.“ Wenn der Brietlinger Wilfried Riegel durch die Felder und Wiesen in der Elbmarsch wandert, verfinstert sich seine Miene zusehends. Anhand historischer Fotos …

Weiterlesen »

Manzke will mehr

Eine Hinterlassenschaft des letzten Bodenabbaus bei Vierhöfen ist dieser Teich, der unerlaubt auch von Badegästen frequentiert wird. Der nächste Teich jenseits der Waldkante soll ähnlich groß werden. (Foto: t&w)

Vierhöfen. Für den Baustoffproduzenten Manzke in Volkstorf ist es jetzt der dritte Anlauf, Zugriff auf das vom Land ausgewiesene Vorranggebiet zur Rohstoffsicherung zwischen Vierhöfen und Westergellersen zu bekommen. Die Gesamtfläche …

Weiterlesen »

Blühwiese zwischen Gräbern

Lüneburg. Friedhöfe sind nicht nur Ruhestätten, sondern sie sind auch wichtiger Rückzugsort für Pflanzen und Tiere aufgrund alter Baumbestände und wildwachsende r Farn- und Blütenpflanzen außerhalb gepflegter Grabflächen. Für Insekten …

Weiterlesen »

Klare Worte gegen Umweltsünder

Lüneburg. Die Vögel zwitschern, feiner Nieselregen legt sich wie ein Schleier auf das zarte Grün der Ilmenauniederung, am Flussufer putzen Enten ihr Gefieder: Wer in diesen Tagen durch die Naturschutzgebiete …

Weiterlesen »

„Bienen die Nahrung vom Teller gezogen“

Immer weniger geeignete Blüten stehen Bienen bei der Nahrungssuche zur Verfügung. (Foto: Haase)

Bleckede/Alt Garge. Aufregung in Bleckede: Arbeiter des Bleckeder Bauhofes waren gestern dabei, blühende Weiden entlang des alten Elberadweges, Abschnitt Bleckede/Alt Garge, zu fällen, beziehungsweise zurückzuschneiden. Nicht nur für Petra Westermayer …

Weiterlesen »

Chemische Spritzmittel bis ins Wohnzimmer?

Lüneburg. Wird das chemische Pflanzenschutzmittel Glyphosat in der Nähe von Wohngebieten und Spielplätzen ausgebracht? Und wie lässt sich das verhindern? Dieser Frage wird sich der Umweltausschuss in seiner kommenden Sitzung …

Weiterlesen »

Der Wolf soll ins Bundesjagdgesetz

Der jährliche Zuwachs der Wolfspopulation liegt bei mehr als 30 Prozent – Tendenz steigend. 2017 haben Wölfe im Landkreis Cuxhaven die ersten Deichschafe getötet und 22 ausgewachsene Rinder. (Foto: Rolfes/DJV)

Berlin. Naturliebhaber sind begeistert, Bauern fürchten um ihr Tiere. Der Wolf ist auch in unserer Region zurück, breitet sich zügig aus – und spaltet die Gemüter. Der Deutsche Jagdverband (DJV) …

Weiterlesen »

Fällaktion für Wiesenvögel

Döhle. Die Grünen sind entsetzt: Zahlreiche Bäume sind in den vergangenen Wochen im Naturschutzpark Lüneburger Heide gefällt worden, auch in Wilsede erinnern nu r noch glatte Stümpfe an rund 20 …

Weiterlesen »