Aktuell
Home | Tag Archives: Natur (page 6)

Tag Archives: Natur

Vorsicht vor Mähfahrzeugen an den Deichen

Die Mäharbeiten an den Deichen der Elbe und des Ilmenau-Kanals haben begonnen. Radfahrer und Spaziergänger müssen mit Beeinträchtigungen rechnen. (Foto: stb)

Tespe. Zur Vorsicht und Rücksichtnahme ruft der Artlenburger Deichverband (ADV) Radfahrer und Fußgänger auf, die auf den Deichverteidigungswegen an der Elbe und am Ilmenau-Kanal unterwegs sind. „Die Mäharbeiten an den …

Weiterlesen »

Stillstand an der Elbe

Blick über Notdeich und Elbe nach Darchau: Nur mit großer Mühe konnten Hunderte Einsatzkräfte beim Hochwasser 2013 verhindern, dass die Ortslage Neu Darchau überspült wurde. Nun feilt das Land an einem Hochwasserschutzkonzept. (Foto: rg)

Neu Darchau. Wie lange noch müssen am Elbufer vor Neu Darchau und Katemin Tausende von Sandsäcken gestapelt werden, wenn es, wie zuletzt 2013, zu einer Elbeflut kommt? Diese Frage ist …

Weiterlesen »

Der Star macht sich rar

Ein Star mit seinem typisch gepunkteten Gefieder. Er wurde nur in jedem zweiten Garten gesichtet. (Foto: Stephan Bratek/pixelio.de)

Lüneburg. Der Naturschutzbund Niedersachsen hat einen ersten Trend zur Nabu-Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ gezogen, in deren Rahmen am Muttertags-Wochenende Vogelfreunde auch in Niedersachsen zum 14. Mal aufgerufen waren, alle innerhalb …

Weiterlesen »

Dahlenburger Orchideen für die Queen

Marei Karge-Liphard aus Dahlenburg ist mit ihrer Orchideenzucht weltweit erfolgreich. (Foto: privat)

Dahlenburg/London. Im Oktober kam die Zusage, jetzt steht der große Auftritt unmittelbar bevor. Die Dahlenburgerin Marei Karge-Liphard stellt ihre Orchideen bei der Chelsea Flower Show in London aus, einer der …

Weiterlesen »

20 Schafe nach Angriff tot

Wendelin Schmücker schaffte in einer Transportbox zwei Schafskadaver vor das Bundesumweltministerium. (Foto: Schmücker)

Mechtersen/Winsen. Der Besuch in Berlin war geplant, die toten Tiere nicht: Zwei Schafskadaver packte Wendelin Schmücker in eine Transportbox und demonstrierte damit gestern spontan vor dem Bundesumweltministerium in der Hauptstadt. …

Weiterlesen »

Im Feder-Frack zum Tanz in den Mai

Niederhaverbeck. Selten ist ein Tanz in den Mai so wichtig für die eigene Arterhaltung: In den vergangenen Wochen legten sich die letzten Birkhähne in der Lüneburger Heide richtig ins Zeug. …

Weiterlesen »

Die Vogelwelt ganz fest im Blick

Der Fischadler – in Niedersachsen sind seine Bestände stark gestiegen, im Landkreis Lüneburg sind sie immerhin konstant. (Foto: Schneider)

Lüneburg. Ausgerüstet mit Spektiv, einem leistungsstarken Beobachtungsfernrohr, Stativ, Digitalkamera, Stift und Block ist der Lüneburger Heinz-Georg Düllberg oft unterwegs in der Region. Das sind auch Thilo Christophersen (Dahlem) und Heiko …

Weiterlesen »

Gefahr auf acht Beinen

Zecken können die Krankheiten Borreliose und FSME übertragen. (Foto: Nabu/Annegret Wiermann)

Lüneburg. Zecken können bei Mensch und Tier Erreger übertragen, die zum Beispiel eine Hirnhautentzündung, die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME), auslösen können, oder auch eine durch Bakterien ausgelöste Borreliose. Sobald es draußen wärmer …

Weiterlesen »

Hohnstorfer locken die Bienen an

Die Arbeitsgruppe „Blühstreifen“ hat in der Gemeinde Hohnstorf neue Nahrungsquellen für Bienen gepflanzt. Mit dabei waren (v.l.): Jörg Lüdtke (UW), Imkerin Andrea Kowall, Bettina Künast (SPD-Fraktionsvorsitzende), Ernst Heuer (SPD Artlenburg), Claus Poggensee (ehrenamtlicher Verkehrs- und Umweltbeauftragter) und Markus Burmester. (Foto: ina)

Hohnstorf/Elbe. Mit Hacken und Spaten und einem Vertikutierer fand sich eine Gruppe Helfer im Triftweg, Ecke Ober-Savo-Ring, in Hohnstorf ein. Ihr Ziel: das Anlegen eines zehn Quadratmeter großen Blühstreifens, der …

Weiterlesen »

Lüneburgs Flüssen geht es schlecht

Die Ilmenau ist ein Aushängeschild für die Lüneburger Heide. Doch das Idyll trügt. Der Fluss ist in keinem guten Zustand. (Foto: t&w)

Lüneburg. Die Ilmenau – „zauberhafter Fluss in der Heide, Lebensraum zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten“, heißt es zum Beispiel auf der Internetseite der Lüneburger Heide GmbH. „Das Landschaftsbild der Ilmenauniederung …

Weiterlesen »

Platz da für Bekassine und Co.

Die Bekassine hat sich erstmals wieder im Naturschutzpark Lüneburger Heide gezeigt. (Foto: Lars Lachmann - stock.adobe.com)

Döhle. Stark in der Kritik stand in den vergangenen Wochen der Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP). Der hatte für ein Wiesenvogelschutzprojekt im Naturschutzpark tausende gesunder Bäume fällen lassen – für …

Weiterlesen »

Wo sich Biene Maja wohlfühlt

Lüneburg. Es gab Zeiten, da hüpften Biene Maja, Grashüpfer Flip und Käfer Kurt nicht bloß durch das Kinderfernsehen, sondern ließen es sich zuhauf auch vor der Haustür in heimischen Bauerngärten …

Weiterlesen »