Aktuell
Home | Tag Archives: Natur (page 8)

Tag Archives: Natur

Verzweifelter Hilferuf

Gartow. „Die Lage“, sagt Gartows Samtgemeindebürgermeister Christian Järnecke (CDU), „ist ernst. Sehr ernst“. Gartows Verwaltungsoberhaupt spricht über die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinners in den Wäldern der Samtgemeinde, in den Baum­alleen, in …

Weiterlesen »

Sägen für die Fledermaus

Ostheide/Hitzacker. Viele Hände schaffen eine Menge: Diese Erkenntnis kann Peter Pabel, Revierförster in Leistade, nur bekräftigen. Zu seinem Revier gehören auch die alten Bunkeranlagen in Junkerwerder. Überbleibsel eines unterirdischen Öl- …

Weiterlesen »

Plastik – die globale Bedrohung

Lüneburg. Alte Kaffeebecher, Plastiktüten, Zigarettenkippen, leere Plastikflaschen… In den Straßengräben liegt einiges, das dort nicht hingehört. Achtlos aus Autofenstern geworfen, vom Winde verweht von Ladeflächen. Aus den Augen aus dem …

Weiterlesen »

Sorge um die Heideblüte

Niederhaverbeck. Freud und Leid liegen in der Kulturlandschaft Lüneburger Heide eng beieinander: Die extreme Trockenheit der vergangenen Wochen stresst die Heidepflanzen im gleichnamigen Naturschutzgebiet rund um den Wilseder Berg mehr …

Weiterlesen »

Ein Bienenvolk für die Schule

Adendorf. Es brummt und summt im grünen Klassenzimmer der Grundschule am Weinbergsweg. Angst vor Bienenstichen aber haben Laura und ihre Freunde nicht. Warum au ch: Gut geschützt in ihren weißen …

Weiterlesen »

Entkusseln hilft der Natur und der Inklusion

Lüneburg. Mehrmals im Jahr rücken Ehrenamtliche mit und ohne Behinderungen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg aus, um im Biosphärenreservat Elbtalaue anzupacken. Das Ehrenamtsprojekt heißt „Gemeinsam für die Natur“ und wurde bereits im …

Weiterlesen »

Abenteuer an der Goldbeck

Lüneburg. Endlich! „Dann schaut mal, ob ihr etwas entdeckt.“ Die ganze Zeit schon haben Amelie, Nick, Fynn und die anderen auf das Startsignal von Kirsa Weidemann gewartet, und sofort strömen …

Weiterlesen »

Auf ins blanke Abenteuer

Rieste. Schon mal von Costa Rieste gehört? Nein? Kein Grund zur Verlegenheit. Mich trennten 24 Jahre lang keine zehn Minuten von der „Oase der Freiheit“ – und n ie habe …

Weiterlesen »

Lufteinsatz zeigt Wirkung

Lüneburg. Einer der gefährlichsten Schädlinge, der den Landkreis Lüneburg in den vergangenen Jahren heimgesucht hat, ist offenbar auf dem Rückzug: „Bislang ist nur einen einziger Baum gemeldet worden, der vom …

Weiterlesen »

„Es gibt Wissenslücken“

Mit einer Teleskopstange, an deren Ende eine Plastikflasche befestigt ist, entnimmt Kreismitarbeiter Matthias Wilder im Inselsee eine Gewässerprobe. (Foto: t&w)

Scharnebeck. Still ruht der Inselsee am Montagmorgen. Einzig ein paar tapfere Frühschwimmer bringen das klare, grüne Wasser in leichte Schwingung, als Matthias Wilder über den Sandstrand ans Ufer stapft – …

Weiterlesen »

Folie da, Vögel weg?

Zwischen drei und fünf Monate im Jahr bedecken Folien die Spargeldämme. Die Anbauer preisen ihre Vorteile auch für die Umwelt, doch es gibt auch Kritiker. (Foto: t&w)

Neu Jürgenstorf. Stefi Brockmann-Wittich lebt in einem Idyll. Ihr Bauernhaus liegt in Neu Jürgenstorf am Ende einer Sackgasse, umringt von einem großen Garten, von Wiesen, Feldern und Äckern, im Hof …

Weiterlesen »

Wo blüht es denn in Stadt und Kreis?

„Lüneburg summt“, aber bislang eher in privaten Gärten als auf öffentlichen Flächen. Die Pläne von Kreis und Stadt brauchen noch ein wenig Zeit, bis sie erblühen. (Foto: Sonja Haase)

Lüneburg. Die Region Lüneburg ist bekanntlich Teil der Initiative „Deutschland summt“. Vor allem private Gartenbesitzer sollen animiert werden, es in ihren grünen Oasen kräftig blühen zu lassen zu Gunsten der …

Weiterlesen »