Aktuell
Home | Tag Archives: Premiere

Tag Archives: Premiere

Die Wellen schlagen hoch

Lüneburg. Jetzt ist es passiert. Die totgesagte und trotzig weiterlebende Operette ist nun doch untergegangen, und das wird sogar mit Standing Ovations gefeiert . Wie konnte das geschehen? Zur Aufklärung …

Weiterlesen »

Stress mit Sex und Liebe

Lüneburg. Die einzige Operette, die Johann Strauss (Sohn) nicht geschrieben hat und die trotzdem von ihm ist, kam wenige Monate nach seinem Tod auf die Bühne. D ie Uraufführung von …

Weiterlesen »

Ach, das größte der Gefühle

Lüneburg. Es wird stockdunkel im T.NT, Lautsprecher suggerieren eine Regennacht. Eine Frau betritt die Bühne, einen Leuchter mit brennender Kerze in der Linken, einen Stift in der Rechten. „Liebe ist…“ …

Weiterlesen »

Das zerbrochne Mädchen

Lüneburg. Es war, nein, es ist einmal ein Präsident. Er hat womöglich was mit einer Frau gehabt, die ihren Körper verkauft. Die kenne ich nicht, sagt er. Es ist ein …

Weiterlesen »

Der erste Kuss ist nicht der beste

Lüneburg. Die besten Geschichten schreibt, wie König Kalauer weiß, das Leben. Nicht leicht aber ist es, aus einem langen Leben die Geschichten zu filtern, die z u erzählen wirklich lohnt, …

Weiterlesen »

Die Liebe ist ein seltsames Spiel

Lüneburg. Kinder- und Jugendtheater gibt es viele. Fast jedes Theater pflegt die Sparte. Sabine Bahnsen leitet am Theater Lüneburg den so aktiven wie erfolgreic hen Bereich. Aber sie blickt auch …

Weiterlesen »

Alles steht auf der Kippe

Lüneburg. Schüsse in Kaltenmoor, Tote in Münster – da kommt nicht unbedingt die richtige Stimmung auf, eine Opernaufführung zu besuchen, mit der eine Brücke des Verständnisses zwischen Morgen- und Abendland …

Weiterlesen »

Rache ist hässlich

Lüneburg. Zu den Zeiten von Wolfgang Amadeus Mozart war die Türkei weit weg: ein orientalischer Sehnsuchtsort, verbunden mit allerhand wildromantischen Vorstell ungen. Heute scheint die Türkei, obwohl unzählige Touristen aus …

Weiterlesen »

Irrtum und Klarheit

Zwei, die Grenzen des Denkens überwinden: Fabian Kloiber als selbstbewusster Naturforscher Alexander von Humboldt und Jan-Philip Walter Heinzel als grübelnder, das Lärmen der Welt meidender Mathematiker Carl Friedrich Gauß. Foto: Theater/Tamme

Lüneburg. Sie haben die Welt erschlossen. Der eine bereiste, der andere berechnete sie. Alexander von Humboldt wollte per Expedition die ganze Welt ergründen, C arl Friedrich Gauß durchbrach denkend die …

Weiterlesen »

Der Killer im Kaminzimmer

Lüneburg. Die Eröffnung ihrer Pension Monkswell Manor hatten sich Mollie und Giles Ralston anders vorgestellt: Es ist bitterkalt, eisiger Wintersturm versperrt die Wege, die Heizung des alten Hauses blubbert mit …

Weiterlesen »

Mord aus Eifersucht

Lüneburg. Auf keine Frau in der Geschichte des Musiktheaters prasseln so viele Projektionen nieder wie auf Carmen. Alle spielen sich ab zwischen Feministin und Femme fatale. Zigarettendreherin, Tänzerin, Schmugglerin, das …

Weiterlesen »

Große Oper im Theater

Lüneburg. Das Theater hat auch in diesem Jahr einen guten Lauf. Nach jetzigem Stand werden die Besucherzahlen wieder sehr gut ausfallen. Aber noch kann viel pas sieren. Die nächste Premiere …

Weiterlesen »

Sittlichkeit wird überbewertet

Zwei Schlawiner verstehen sich: Anton Stüring (Georg Becker) und Willem Cordes (Jürgen Schmidt) hüten brisantes Aktenmaterial. Foto: Theater

Lüneburg. Willem Cordes macht in Gewürze und hat es mit der Marke Cordes-Senf zu einigem Ansehen gebracht. Momentan aber sieht der Herr Unternehmer nicht gut aus. Er zappelt nervös herum …

Weiterlesen »

Die Brandstifter-Revue

Lüneburg. Kaum ist ein kurzes Inferno-Krachen vorbei, raunt ein Chor: „Hinterm Berg, hinterm Berg, brennt es in der Mühle.“ Das ist ja Mörikes „Feuerreiter“! Ab er es geht hier doch …

Weiterlesen »