Aktuell
Home | Tag Archives: Theater

Tag Archives: Theater

Der Mann fürs Grobe

Hamburg. Freitag ist Karaoke in „The Boars Head“. Täglich aber verspricht die Tafel an der Pub-Fassade „Full Menu“. Der dicke Falstaff frisst heute vor dem Lokal, schlürft Austern und kippt …

Weiterlesen »

Einer, den das Leben zerreißt

Lüneburg. An diesem Abend entsteht ein Sog. Ein Strudel aus Bewegung, Bildern, Klängen, Farbe, Licht und schwarzem Nichts. Aus Leidenschaft, Sehnsucht und Gewalt. Zwei Stunden zieht „Caravaggio“ in Bann. Betörend, …

Weiterlesen »

Helles Licht, schwarze Schatten

Lüneburg. Auszug aus dem Polizeiregister: Verprügelung eines Kollegen, Gefängnis wegen tätlicher Beleidigung, Bewerfen eines Kellners mit einem Teller Artischoc ken, eines Wachmanns mit Steinen, Verletzung eines Nebenbuhlers und dann 1606 …

Weiterlesen »

Feinkost aus aller Welt

Lüneburg. Feierlich und besinnlich, fröhlich und beschaulich mag es die Menschheit an Weihnachten. Eine beachtliche Vielfalt, die etliche Bräuche reifen ließ, vom Gänsebraten bis zu Ritualen, um böse Geister mit …

Weiterlesen »

Reise in die Endlichkeit

Lüneburg. Im Jahr 2040 wird die größte Bevölkerungsgruppe in ganz Deutschland von den über 60-Jährigen gestellt. Eine Altenrepublik steht uns ins Haus, doch wie genau könnte die aussehen? In „Bald …

Weiterlesen »

Poesie, Tiefe – und höherer Blödsinn

Lüneburg. Olaf Schmidt, seit Spielzeit 2013/14 Ballettdirektor am Theater Lüneburg, hat den zum ersten Mal vergebenen Lüneburger Kunstpreis für Musik und Theater erhalten. Mit der Auszeichnung werden Schmidts Konzepte, Ideen …

Weiterlesen »

Fliegender Perückenwechsel

Lüneburg. Schon mal an das Jahr 2040 gedacht beziehungsweise daran, wie es uns wohl in 20 Jahren geht? Junge Menschen freuen sich vielleicht, weil sie dann endl ich Schule und …

Weiterlesen »

Das Hitler-Bärtchen klebt nicht

Lüneburg. Philip Richert singt und der Saal ist leer. Das wird in den kommenden Wochen und Monaten nicht der Fall sein. Richert hat einen neuen Liederabend, aber nicht als abtakelnde …

Weiterlesen »

Viel gewagt, sehr viel gewonnen

Lüneburg. Der Roman, 1956 von Boris Pasternak geschrieben, bekommt 1958 den Nobelpreis. Der Film zum Buch, 197 Hollywood-Minuten schwer, wird 1966 mit fünf Oscars gekrönt. Das Musical zum Film aber …

Weiterlesen »

Herz, Schmerz und Ohrwürmer

Lüneburg. Es werden Tränen fließen, nicht des Schmerzes oder der Trauer, sondern der Rührung, da sind sich die Theater-Leute, die sich mit sich mit dem Stoff „Dr. Schiwago“ auseinandersetzen, ganz …

Weiterlesen »

Besuch bei den Erbslingen

Lüneburg. Einen Weihnachtsbaum gibt es noch nicht in Erbshofen, wo das Weihnachtsmärchen des Theaters im e.novum spielt, und wo Prinz Otto von seiner Mutter Agathe gezwungen werden soll, sich anhand …

Weiterlesen »

Auf einer Parkbank mit Gott

Lüneburg. Der Eine hat sich einen Büroelefanten erschaffen, der Andere die ganze Welt. Der Büromensch hilft sich mit seinem Fantasieelefanten aus seinem tristen Alltag, für Gott war die Erschaffung der …

Weiterlesen »