Aktuell
Home | Tag Archives: Theater

Tag Archives: Theater

Marilyn heißt jetzt Merle

Lüneburg. Der Stoff ist heiß. Er heißt ja auch so: „Some like it hot“ nannte Billy Wilder seinen Film, das war 1959. Er wurde und bleibt mit seinem Witz, seinem …

Weiterlesen »

Auf Händen und Knien nach oben

Lüneburg. Wer bekommt die Putzprämie? Und welche Opfer werden dafür gebracht? Wer klettert in dem nationalen Unternehmen das Karrieretreppchen hinauf? Auf wesse n Kosten? Sind Neid, Missgunst und Gier am …

Weiterlesen »

Das Abendland steht auf dem Spiel

Eine leichtfüßige, moderne Komödie ist angekündigt. Um fünf langjährige Freunde soll es gehen, die sich zu einem netten Abendessen daheim bei Pierre Garaud und seiner Gattin Elisabeth Garaud-Larchet treffen. Wenn …

Weiterlesen »

Der Pharao singt Rock‘n‘Roll

Lüneburg. Es gibt viele Wege zum Erfolg, auch im Theater. Einer wäre: Man nehme viele Kinder zum Mitspielen, dann kommen Eltern, Geschwister und Verwandte, Freu nde, Schulkameraden. . . Die Hütte ist …

Weiterlesen »

Kriege kennen keine Sieger

Lüneburg. Am Ende bleibt nur ein Häufchen Asche. Das ist es, was der Krieg mit den Menschen macht – Tod und Vernichtung. Wer dennoch überlebt, trägt die Verwüst ung in …

Weiterlesen »

Besuch bei Chef und Pimpel

Lüneburg. Sie heißen Naseweiß und Grumpy, Leuchte und Happy, Chef, Schlafmütz und Pimpel: Diese sieben Herren, Bergarbeiter im Hauptberuf, leben seit langem in einem gemeinsamen Haushalt. Jetzt hat diese etwas …

Weiterlesen »

Der Sonntag ist gestrichen

Lüneburg. Die Meisterkonzerte waren einmal eine tragende Säule im seinerzeit schmalen kulturellen Leben der Stadt. Es waren sogar drei Säulen, sie hörten auf di e Namen bzw. Buchstaben K, P …

Weiterlesen »

Mütter machen alles falsch

Bleckede. Mutter wird merkwürdig. Sie hat keinen Festanschluss mehr, sondern ein Handy, das kichernd vibriert, wenn sie angerufen wird. Sie sagt Sätze wie: „Ich muss den Keller aufräumen“, aber einen …

Weiterlesen »

Verzweiflung, Wut und Rachedurst

Lüneburg. Es gibt da eine Vorgeschichte. Die Dame ist nicht zimperlich, wenn es um ihre Interessen geht, und sie setzt zauberhafte Kräfte ein. Prompt zerstückel n schon mal Kinder ihren …

Weiterlesen »

Das getaktete Leben: Medea am Theater Lüneburg

Lüneburg. Vorsicht vor diesem Mann! Er kann „Bühnenkampf, Stock- und Schwertkampf, Kickboxen, Bühnenakrobatik, Tanz, Improtheater, Singen, Krafttraining, Rettun gsschwimmen, Wirtschaftswissenschaften, Motorrad, Waffen- und Modellbau“. So steht es geschrieben. Er studierte …

Weiterlesen »

Gefährliche Machtspiele

Lüneburg. Probt Yves Dudziak nicht und schreinert er kein Regal, dann treibt er gern Sport: Slackline zum Beispiel und Kontaktimprovisation. Ja hallo, was ist d enn das nun wieder, warum …

Weiterlesen »

Akten pflastern ihren Weg

Lüneburg. Die Anika, die Barbara und die Silvia üben einen ganz wichtigen Beruf aus. Sie sitzen im Jugendamt und versuchen, das Leben von Kindern zu verbessern, die im Elternhaus grob …

Weiterlesen »

Es muss gelacht werden

Hamburg. Manche gehen zum Lachen in den Keller, manche versuchen es mit Lachyoga und die anderen sitzen im St. Pauli Theater. Wer dort die folgenden zwei Stunde n und zehn …

Weiterlesen »