Aktuell
Home | Tag Archives: Theater (page 21)

Tag Archives: Theater

Wie Tarantino, aber mit Herz

ff Lüneburg. Wenn jemand Carmichael zuwinkt, dann hat der Mann ein ganz schlechtes Gefühl. Es kann sein, dass es seine eigene Hand ist, die da geschwenkt wird, Carmichael hat es …

Weiterlesen »

Die Sache mit Gott

oc Lüneburg. Es wird eng auf der Arche. Die Antilopen wollen nicht so gern neben den Löwen schlafen, die Ameise hat ihren Kollegen verloren, und die Spechte hacken Löcher ins …

Weiterlesen »

Viel Streit, viel Spaß

lz Lüneburg. Eine der erfolgreichsten Komödien der jüngeren Zeit kommt auf die Lüneburger Bühne. Gilles Dyreks „Venedig im Schnee“ feiert zurzeit in ganz Europa Erfolge. Boulevardkomödie und Gesellschaftskritik vereint das …

Weiterlesen »

Die Vergeblichkeitsfalle

oc Lüneburg. Prof. Dr. Dieter Haselbach ist Soziologe und Unternehmensberater. Sein Feld ist der Kulturbetrieb, seine Spezialität die Theaterlandschaft. Haselbach pflügt die breite Rille, das hat er im Buch „Der …

Weiterlesen »

Jahr um Jahr mehr Besucher

oc Lüneburg. Zum fünften Geburtstag gibt es Topfschlagen, Eierlaufen, Sackhüpfen, das ganze Programm. Gefeiert wird zugleich eine Erfolgsgeschichte, denn das T.3, die Junge Bühne des Theaters, hat in seinen ersten …

Weiterlesen »

Profis und Talente Pult an Pult

oc Lüneburg. Die Voraussetzungen werden allein zu Hause geschaffen, das Entscheidende aber passiert gemeinsam in der Musikschule. Wenn sich Musiker eines Orchesters treffen, wissen sie, worum es geht, sie haben …

Weiterlesen »

Politiker wollen Theater stärken

oc Lüneburg. Es kommt Bewegung in die Debatte um die künftige Finanzierung der sechs kommunalen Theater in Niedersachsen. Die beiden Lüneburger Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers (SPD) und Miriam Staudte (Grüne) starteten …

Weiterlesen »

Ein Prinz wird kommen

oc Lüneburg. Jetzt schwirren Feen über die Bühne, hüpft und quakt ein Frosch herbei, lassen sich tanzende Dornenrosen bestaunen, und Matthew Sly verwandelt sich in die böse Fee Carabosse. Ohne …

Weiterlesen »

Grau, grüngrau, mehr braungrau

ff Lüneburg. Das Frühstücks-Ei ist eine heikle Angelegenheit. Gerät es zu fest oder zu flüssig, kann es schnell Ärger geben. Speziell das Viereinhalb-Minuten-Ei hat schon zu Ehekrach und zu heimlichen …

Weiterlesen »

Duell auf Augenhöhe

Von H.-M. Koch Lüneburg. Die Haare sind ihm ergraut und endlos gewuchert, sein Mantel schleift über den Boden, barfuß geistert er durchs Dunkel, und er raucht und raucht  welchen …

Weiterlesen »

Erst Faust, dann Gretchen

oc Lüneburg. Mit Goethes „Faust“ bekommen es das Theater Lüneburg und sein Publikum am kommenden Wochenende gleich doppelt zu tun. Am Freitag, 26. September, um 20 Uhr hat „Faust I“ …

Weiterlesen »

Der Narr hat sich verzockt

Von H.-M. Koch Lüneburg. Über den Texter Francesco Mario Piave hieß es einmal: Er könne das Meer in einem Löffel einfangen. Das ist es, was ein Librettist können muss, eine …

Weiterlesen »

Das Land ist gefordert

oc Lüneburg. Es stehen entscheidende Tage bevor. In Hannover werden die Fraktionen von SPD und Grünen in Klausurtagungen beraten, wie der Haushalt des Landes für die nähere Zukunft aufgestellt sein …

Weiterlesen »

Strudel des Verderbens

oc Lüneburg. Wlodzimierz Wrobel steigt vom Gerichtsdiener zum Grafen von Monterone auf, Dobrinka Kojnova-Biermann wechselt ihre Aufgabe vom Pagen der Herzogin zur Gilda-Aufpasserin Giovanna. Karl Schneider aber wird erneut den …

Weiterlesen »