Donnerstag , 21. Februar 2019
Aktuell
Home | Tag Archives: Theater (page 23)

Tag Archives: Theater

Irischer Abend in Klein-Algier

oc Lüneburg. An einem Abend im Jahr bespielt das Theater Lüneburg nicht nur das Große Haus, das T.NT und das T.3, sondern auch alte Villen, historische Altstadthäuser, große Dielen und …

Weiterlesen »

Man kann ja nie wissen

hjr Lüneburg. Ethnologen, Soziologen oder Geografen haben es längst geahnt. Holland ist Dada. Kurt Schwitters (1887 bis 1948) behauptete das einst und bemühte sich postwendend um den Beweis. Danach weckt …

Weiterlesen »

Sie tanzen wieder an

oc Lüneburg. Es ist im Spielplan der Ort, an dem früher „Ballettstudio“ stand. Getanzt wird auf der großen Bühne des Theaters, das Publikum sucht sich im Saal seinen Platz. Das …

Weiterlesen »

Worte ohne Wert

Von H.-M. Koch Lüneburg. Hannah muss nach Zürich, sie gibt Atemkurse für gestresste Banker. Das zahlt sich aus. Ihr Sebastian muss mit. Er ist Spezialist für das Erforschen unnützer Dinge, …

Weiterlesen »

Erst kommt das Fressen

Von H.-M.Koch Lüneburg. Drei Götter sind niedergefahren, um einen guten Menschen zu finden. Das muss ja wohl möglich sein. Die Götter sehen verzottelt aus, sie tragen weiße Fusselbärte und Cowboyhüte …

Weiterlesen »

Shen Te und Shui Ta

lz Lüneburg. Drei Götter landen auf der Erde, um gute Menschen zu finden. Allerdings gestaltet sich die Suche danach schwieriger als gedacht  und die Situation des guten Menschen, den …

Weiterlesen »

Bilder der Weiblichkeit

lz Lüneburg. Zur Hälfte Oper, zur Hälfte Schauspiel: Morgen, Donnerstag, feiert ein Musiktheater-Abend besonderer Art im T.NT Studio des Theaters Lüneburg Premiere. „Wir, Carmen“ besteht aus der berühmten Opernmusik von …

Weiterlesen »

Hier hat jeder eine Macke

ff Lüneburg. Sage mir, welches Fach Du unterrichtest, und ich sage Dir, welche Macke Du hast: Deutsch? Etwas für realitätsferne Schöngeister. Musik? Kunst? So ähnlich. Mathe?, Physik? Gefühlsresistente, beziehungsunfähige Kindsköpfe, …

Weiterlesen »

Ein ziemlich schräges Internat

ff Lüneburg. Die meiste Zeit verbringt der Herr Schuldirektor in seinem Büro und liest die Landeszeitung. Das ist eine sehr sinnvolle Tätigkeit  aber sollte er sich nicht um seinen …

Weiterlesen »

Oh Baby Baby, das macht Spaß

Von H-M. Koch Lüneburg. Bevor es losgeht, kontrolliert Wachtmeister Kensbock, den Knüppel zur Hand, Sitte, Ordnung und Eintrittskarten. Es ist gleich acht. Der diensthabende Polizist, das ist Kensbock im Wechsel …

Weiterlesen »

Begegnung im Kloster

hjr Lüneburg. Ohne Anstrengung schafft er gleich drei seiner Spezies. Notwendig, denn es gibt ungezählte Mirakel zu lüften, Botschaften zu verkünden, Rezepte zu formulieren. Klaus Bäuerle kann das, schaut tief …

Weiterlesen »

Schwanen-Schrei und getanzter Wein

Von Frank Füllgrabe Lüneburg. Ein vorsichtiges Schlückchen  uuuäh, der Wein, ein roter Cava, ist wirklich sehr trocken, da ziehen sich einem alle Geschmacksknospen auf der Zunge zusammen, Matthew Sly …

Weiterlesen »

Wir setzen das Fundament

oc Lüneburg. Sie nennen sich Kaufmännischer Geschäftsführer wie Wolfgang Rothe von der Semperoper. Bei Matthias Köhn ist die Bezeichnung aufgespalten in Kaufmännischer Direktor und Geschäftsführer, er kommt von den Städtischen …

Weiterlesen »