Aktuell
Home | Tag Archives: Verkehr (page 8)

Tag Archives: Verkehr

Die Bahn kommt näher

Lüneburg/Hannover. Noch immer scheint völlig offen, wo in oder rund um die Stadt Lüneburg die Deutsche Bahn (DB) neue Schienentrassen plant. An der Bestandstras se entlang durch Lüneburg und Deutsch …

Weiterlesen »

„Sommerfrost“ hinterlässt Risse im Asphalt

Embsen. Nahezu komplett überarbeiten musste der kreiseigene Betrieb Straßenbau und -unterhaltung (SBU) seine Prioritätenliste für die Sanierung von Kreisstraßen ab 2020. Der Grund sind überraschend aufgetretene, erhebliche Schäden an einigen …

Weiterlesen »

Der Schlüssel zum Diebstahl

Sogenannte Keyless-Systeme werden in vielen modernen Autos eingesetzt. Das Funksignal zwischen Auto und Fernbedienung ist praktisch, da es das Fahrzeug ab einer gewissen Entfernung automatisch ab- und wieder aufschließt. Doch Diebe können das System relativ leicht knacken. Foto: BMW

Lüneburg/Adendorf. 4.22 Uhr, mitten in einem Adendorfer Wohngebiet. Es ist kalt. Und ruhig. So wie drei Männer, die sich einem Grundstück nähern. Einer bleibt an der Straßenecke stehen, die anderen …

Weiterlesen »

Mit Elektrobussen zum Ziel

Lüneburg. Wie sieht die elektromobile Zukunft im Landkreis Lüneburg aus? Eine erste Prognose und Empfehlung für den Aufbau einer flächendendeckenden Lade-Infrastruktur hat das Dresdner Büro Mobilitätswerk GmbH im Auftrag der …

Weiterlesen »

Die Crux mit der Satzung

Dahlenburg. Straßenausbaubeitragssatzung: Schon das Wort ist ein Ungetüm, das zudem die Menschen polarisiert – nicht nur in Dahlenburg. Wie berichtet, plant d er Flecken die Sanierung maroder Straßen, beginnend mit …

Weiterlesen »

Lust zu handeln

Lüneburg. „Lust auf Mobilität – Lust auf Morgen?“ – unter diesem Motto hatten Lüneburgs Sozialdemokraten zu ihrem Forum eingeladen. Ob das eher angelockt oder a bgeschreckt hat, ließ Ortsvereinsvorsitzender Friedrich …

Weiterlesen »

Ein Relikt, die Bürger zu knechten

Lüneburg. Straßenausbaubeitragssatzung: Schon der Name klingt wie ein Relikt. Im Nachkriegsdeutschland ersonnen, hat das Bürokratiemonster den Kommunen Jahrzehnte lang gute Dienste erwiesen – immer, wenn eine Straße saniert werden musste. …

Weiterlesen »

„Das Geld habe ich gar nicht“

Dahlenburg. Franziska Liepner sitzt nachdenklich an ihrem Wohnzimmerfenster und blickt hinaus in den Garten. Genießen kann die 87-Jährige das winterliche Panorama nicht. Zu groß sind die finanziellen Sorgen. Denn die …

Weiterlesen »

Direkt nach Hamburg

Lüneburg/Winsen. Fahrradfahren ist angesagt wie nie. Es ist gesund und umweltfreundlich. Daher ist die Hoffnung in der Metropolregion Hamburg groß, dass Radschn ellwege vom Umland in die Hansestadt schon bald …

Weiterlesen »

Bürger protestieren gegen „Ungerechtigkeit“

Hohnstorf/Elbe. „Ungerecht“ und „unsozial“: Als solches empfinden viele Bürger die umstrittene Beitragsausbausatzung (Strabs), eine Kommunalabgabe, die für bestimmte Maßnahmen des Straßenbaus sowie der Straßenentwässerung erhoben wird – und wehren sich. …

Weiterlesen »

„Keine Mehrkosten für Pendler“

Auch mit dem Zugangebot zwischen Hamburg und Lüneburg befasst sich demnächst der Verkehrsausschuss des Landtags. Foto: dth

Lüneburg/Hannover. Eine Qualitätsverbesserung für den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) auch für die Lüneburger Region will jetzt die Landtagsfraktion der Grünen in Hannover erreichen. Dazu hat die Fraktion jetzt einen Antrag erarbeitet, …

Weiterlesen »

Radeln ohne Grenzen

Lüneburg. „Es gibt in Deutschland keine Berge mehr“ – Heiner Monheim hat ein Gespür, wenn es darum geht, ein eher trockenes Thema mit plakativen Botschaften zu verbinden. Das zeigte sich …

Weiterlesen »

Mal eben nach Hamburg radeln

Lüneburg. Sie sind fester Bestandteil der Verkehrsplanung in der Metropolregion Hamburg. Damit die Radschnellwege nicht gleich auf Ablehnung stoßen, ist nun für die Planungen eines breit aufgestellten Radschnellwegenetzes die Meinung …

Weiterlesen »

Ein Zebrastreifen zur Blücherstraße?

Lüneburg. Wer gemäß den Regeln der Straßenverkehrsordnung die Scharnhorststraße überqueren möchte, muss entweder die Ampeln an der Universitätsallee oder der Soltauer Straße ansteuern. Die wenigsten Studenten und Mitarbeiter nehmen die …

Weiterlesen »