Anzeige

Allgemein

In Städten sinkt die Belastung durch Diesel-Abgase

Diesel-Motoren verpesten die Luft stärker als die Industrie jahrelang behauptet hatte. Das Umweltbundesamt meldet nun einen kleinen Erfolg. Tempolimits hätten in vielen deutschen Städten dazu geführt, die Belastung zu senken. …

Steuerzahler soll für Diesel-Nachrüstung aufkommen

Berater der Bundesregierung ziehen für die Nachrüstung von Diesel-Autos eine Finanzierung durch öffentliche Gelder in Erwägung. Die Autohersteller lehnten es bisher ab, für die Modernisierung aufzukommen. Auf der Suche nach …

Städtetag kritisiert Diesel-Politik der Regierung

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut Dedy, hat die Bundesregierung im Zuge der drohenden Diesel-Fahrverbote scharf kritisiert. Dedy forderte Berlin dazu auf, die Automobilindustrie stärker in die Pflicht zu nehmen. …

„Fahrverbote sind ohne Gesetz kaum möglich“

Am Donnerstag wird am Bundesverwaltungsgericht ein Grundsatzurteil über mögliche Diesel-Fahrverbote erwartet. Die Kommunen zeigen sich vor der Entscheidung gelassen. Verbote seien ohne Gesetzesgrundlage kaum möglich, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen …

Klares Bekenntnis der CDU zu Jamaika

Lüneburg. Die Fraktionsspitze der CDU im Lüneburger Stadtrat hat sich neu gebildet, nachdem Niels Webersinn seinen Vorsitz niedergelegt hat. Einstimmig zum Vorsitzenden gewählt wurde Rainer Mencke, der seit dieser Wahlperiode …

Lüneburgs Treibsand-Eventhalle

Lüneburgs geplante Sport- und Veranstaltungshalle, sagen Politiker, droht als Premium-Eventhalle zur Kostenfalle für den Landkreis als Bauherr zu werden. Das ist nicht das einzige Problem. Den neuen Blog.jj gibt es hier …