Coronavirus

 Nein, nein, nein

Homeoffice Kinderbetreuung

Anna Breuer ist alleinerziehende Mutter. Für die 27-Jährige birgt der Alltag in Corona-Zeiten besondere Herausforderungen: Zwischen Kind und Arbeit fließen mitunter auch Tränen.

Weiterlesen »

Gutscheine bleiben gültig

Gutscheine

Lüneburg. Schon als der Winter-Lockdown der Gutschein-Aktion von Hansestadt, Lüneburg Marketing GmbH (LMG) und örtlichen Händlern ein abruptes und vorzeitiges Ende bereitete, war klar: Diese Aktion soll neu aufgegriffen werden, …

Weiterlesen »

 Rucksack auf Reisen

Rucksackkoordinatorin

Corona-Blues? Den lässt Duygu Özbisikletci nicht aufkommen. Die Koordinatorin des Programms Rucksackgruppen sprüht vor Ideen, wenn es darum geht, Familien mit kleinen Kindern mit Anregungen für spielerisches Lernen zu versorgen.

Weiterlesen »

 Was für den kleinen Piks spricht

Impfstoffe

"Kleiner Piks – große Wirkung" ist der Titel einer kostenfreien Online-Veranstaltung der VHS rund ums Thema Impfen, die am Dienstag, 2. März , in der Zeit von 17 bis 18 Uhr stattfindet. Dr. Sebastian Graefe, medizinischer Leiter des Impfzentrums Lüneburg, wird über Vor- und Nachteile verschiedener Impfstoffe informieren, darunter natürlich auch zum Corona-Impfstoff. Die LZ-Reporterin Antje Schäfer stellte dem Mediziner einige Fragen im Vorfeld.

Weiterlesen »

 Setzt das Klinikum die Astrazeneca-Impfungen fort?

Astrazeneca

In norddeutschen Kliniken werden Impfungen mit Astrazeneca vorübergehend ausgesetzt, weil sich zahlreiche Mitarbeiter nach der Spritze kurzfristig krank melden, die Diskussion über die Nebenwirkungen des Impfstoffs ist voll entbrannt. Auch in Lüneburg wird derweil jetzt immer mehr Menschen Astrazeneca verabreicht - zunächst seit vergangenen Montag im Städtischen Klinikum. Dort hat man derzeit nicht vor, die Impfungen zu stoppen. Das sei gut so, findet Dr. Sebastian Graefe, ärztlicher Leiter des Lüneburger Impfzentrums: "Denn das ist grundsätzlich ein guter Impfstoff."

Weiterlesen »

 Weitere Masken demaskiert

Dass Atemschutzmasken wirklich vor Corona schützen, soll eigentlich eine Zertifizierungsnummer auf der Maske belegen. Nach europäischen Standards hergestellt, soll diese signalisieren. Die Lüneburger Firma Vonmählen ist nun wegen nicht gültiger Kennzeichnungen ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.

Weiterlesen »