Anzeige

Coronavirus

 Wie aus einem Corona-Fall 40 weitere wurden

Mehr als 2160 Menschen im Landkreis Lüneburg haben sich seit März 2020 angesteckt. Die britische Variante B.1.1.7 verbreitet sich besonders schnell – das zeigt dieser Fall, den die Kreisverwaltung für die LZ aufbereitet hat.

 Corona-Test im Drive-in auf den Sülzwiesen

Corona-Schnelltests

Kostenlose Corona-Schnelltests bieten ab Montag auch der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Landkreis Lüneburg an. Dazu richten die Hilfsorganisationen mobile Teststationen in den Samtgemeinden ein. In der Hansestadt betreiben ASB und DRK ein Testzentrum (Walk-in) im Glockenhaus und ein Drive-in auf den Sülzwiesen.

 Die letzten Spritzen blieben liegen

Asatrazeneca Lüneburg

Es ist ein Bild, das man bislang nur aus der Startphase kannte. Der Parkplatz vor der großen umgebauten Industriehalle ist halb leer, drinnen verlieren sich nur wenige Menschen im überdimensionalen Wartebereich. Vom Volldampf-Betrieb zurück in den Schongang – im Lüneburger Impfzentrum läuft es am Tag nach dem Astrazeneca-Schock gewohnt professionell, aber deutlich ruhiger ab.

 Es flackert auf der Leinwand

Kinos Lüneburg

Die Rücknahme des zweiten Lockdown sorgt für Hoffnung, auch für Skepsis. von Scala und Filmpalast in Lüneburg verweisen auf die unsichere Inzidenz-Situation und auf das schwierige Geschäft mit Schnelltests und Premieren. Denn Filmverleiher würden sich nur auf bundesweite, kaum auf regional begrenzte Filmstarts einlassen.

 Seniorenheime: „Die alte Normalität wird nie zurückkehren“

Seniorenheime

Sie galten als Hotspots, hatten die meisten Todesopfer zu beklagen und die Regierung riegelte sie im ersten Lockdown regelrecht ab - was zu dramatischen Tragödien führte: Die Menschen in den Altenheimen litten wie kaum eine andere Gruppe unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Ein Jahr nach dem Ausbruch des Virus hat sich die Situation in Lüneburgs Senioreneinrichtungen deutlich entspannt. Aber eines ist auch klar: "Die alte Normalität wird nie zurückkehren", weiß Andrea Peters, Leiterin des "Lüner Hofs".

Schnelltestzentren sollen am 22. März öffnen

Lüneburg. Kostenlose Schnelltests sind eine Säule, um die Corona-Pandemie zu bekämpfen. Im Landkreis Lüneburg soll es ab Montag, 22. März, weitere Testmöglichkeiten zur Verfügung stehen, heißt es in einer Pressemitteilung …

 Grundschul- und Kita-Mitarbeiter erhalten erste Impfung

An der Grundschule im Apfelgarten wurde der Erlass, nun auch Mitarbeitern aus Kitas, Grund- und Förderschulen ein Impfangebot zu machen, Realität. 112 Impfungen hatte das fünfköpfige Impf-Team zum Auftakt in der Samtgemeinde Gellersen dabei. So lief es ab.