Coronavirus

Mit dem Fahrrad durch die Krise

Lüneburg. In Zeiten von Corona haben es Geschäftsleute extrem schwer. Der Verkauf im Laden kommt zum Erliegen, die Fixkosten laufen weiter. Diese Misere trifft auch den örtlichen Buchhandel hart, obwohl …

Weiterlesen »

Hilfe für Kleinunternehmen

Lüneburg. Die besten Hilfsprogramme nutzen nur, wenn das in Aussicht gestellte Geld die Menschen erreicht. Das gilt auch für die Zuschüsse, die der Bund und das Land Niedersachsen in der …

Weiterlesen »

Einsätze unter anderen Bedingungen

Lüneburg. Die Lüneburger Feuerwehr hat in den Corona-Modus umgeschaltet. Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft berichtet, dass die Wache Mitte im Lünepark und die Wehren im Süden, also Häcklingen, Rettmer und Oedeme, „autark …

Weiterlesen »

Mama muss mehr improvisieren

Lüneburg. Wenn die persönliche Freiheit eingeschränkt wird, kann das auf Dauer zum echten Härtetest werden. Mehr Zeit für die Familie, dieser Wunsch fast aller Mütter und Väter, erscheint plötzlich gar …

Weiterlesen »

Blitzableiter und Seelsorgerin

Lüneburg. Die erste Anlaufstelle für knapp 183.000 Menschen in Sachen Corona hat elf Zahlen: (04131) 261000 – das ist die zentrale Rufnummer, die die Menschen aus Stadt und Landkreis Lüneburg …

Weiterlesen »

Förderbank nicht erreichbar

Lüneburg. Mittel vom Bund und vom Land Niedersachsen, um Unternehmen, die wegen der Corona-Krise in Not geraten, stehen bereit. Das Problem: Bis Donnerstagabend war das Internetportal der niedersächsischen Förderbank NBank, …

Weiterlesen »

Im Einsatz für die Risikogruppe

Lüneburg. Dass pflegebedürftige Menschen auch in diesen Zeiten Hilfe brauchen, steht außer Frage. Klar ist aber auch: Die Arbeit mit der Risikogruppe erfordert gerade jetzt besondere Vorsicht. Lüneburger Pflegedienste haben …

Weiterlesen »