Anzeige

Kultur

Wo sind all die Farben hin? Vom Siegeszug des Grau

Eine große Autowaschanlage in Norddeutschland. Zäh schieben sich die Fahrzeugschlangen durch drei parallele Waschstraßen. SUVs, Familienkutschen, Kleintransporter. Die visuelle Stichprobe ergibt: Von 28 Autos sind 26 grau, schwarz oder weiß. …

 Schwimmen in einem Strudel der Gefühle

Viel Musik, viel Bewegung, viele Gefühle, jede Menge Dramatik: „Spring Awakening“ entwickelt sich zur mitreißenden Premiere.

Als das Stück über schulischen Drill und sexuelle Tabus herauskam, löste es einen Skandal aus. Vieles aus Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“ aus dem Jahr 1891 scheint heute überholt. Das rockige Musical „Spring Awakening“ zeigt den zeitlosen Kern des Stücks. Das „Junge Musical“-Team legt ihn im T.3 des Theaters frei.

 Finnio – Ein Musiker mit Herz und Blut

Finn Jordan Richter

Finn Jordan Richter nennt sich als Musiker Finnio und arbeitet an seinem Debütalbum „Wihr“. Den etwas rätselhaften Titel erklärt er so: "Für ein wir braucht man ein ihr". Der 24-Jährige arbeitete bereits in den Studios von Peter Hoffmann, als erste Auskopplung des Albums ist zunächst die Single "Chill" erschienen, die im Netz erfreuliche Resonanz findet.

Oktoberfest geht zu Ende – „Layla“ ist Wiesn-Hit

München. Weniger Besucher, weniger Bier, dafür Glühwein und entspannte Stimmung. Bei Nässe und Kälte kamen zum ersten Oktoberfest nach zwei Jahren Corona-Pause laut Festleitung rund 5,7 Millionen Besucher – mehr …

 Adendorfer Serenade: Mit Gott im Ungewitter

Adendorfer Serenade die Altistin Juliane Sandberger und den Bratschisten Thomas Rühl eingeladen.

Eigentlich wollte Katharina Hinz schon 2020 ihr zehnjähriges Jubiläum als künstlerische Leiterin der Adendorfer Serenade feiern. Doch das fällige Konzert der Pianistin fiel Corona zum Opfer. Jetzt wird die Feier mit vielen Gästen und einem opulenen Romantik-Programm mit Werken von Brahms und Schubert im Castanea Forum nachgeholt.

 Beatles-Expertin Stefanie Hempel im Museum Lüneburg

Das heimatlose St. Pauli Museum hat noch bis zum 9. Oktober Asyl im Museum Lüneburg gefunden. Passend zur Ausstellung kam die Beatles-Expertin Stefanie Hempel zum Konzert. Sie bietet auf dem Hamburger Kiez musikalische Führungen weiß alles über die Zeit der Beatles zwischen Indra, Kaiserkeller, Top Ten und Star-Club – und singt im Museum alles von „A Hard Days Night“ bis „Let It Be“.

Die Playlist meines Lebens: Norbert Bernholt

Norbert Bernholt

Die Playlist fragt nach zehn Musikstücken, die im Leben besondere Bedeutung haben. Heute: Norbert Bernholt. Norbert Bernholt, Jahrgang 1953, engagiert sich u.a. im Vorstand des Zukunftsrats e.V., spielt Fagott, singt …