Anzeige

Kultur lokal

Jackson Lamp kehrt zurück

Lüneburg. Wer je zum britischen Geheimdienst gehörte, verrät nichts, und wenn er etwas zu verraten scheint, legt er falsche Fährten. Das heißt, Mick Herron hat sich alles, wirklich alles ausgedacht, …

Von dem Fluch der Kelten bis zum Brexit

Lüneburg. Einen besseren Ort für „Der Fluch der Kelten“, Margarete von Schwarzkopfs drittem und letzten Buch ihrer Trilogie, gibt es kaum. Denn hier, im Kapitelsaal des Klosters Lüne, hält ihre …

Das Opfer einer Verwechslung

Lüneburg. Daniela Larcher heißt sie im Alltag, unter dem Pseudo­nym Alex Beer ist die österreichische Schriftstellerin bei Krimifans bekannt geworden. Die Serie um den Ermittler August Emmerich, einem kriegsversehrten Kriminalkommissar, …

Auf einer Parkbank mit Gott

Lüneburg. Der Eine hat sich einen Büroelefanten erschaffen, der Andere die ganze Welt. Der Büromensch hilft sich mit seinem Fantasieelefanten aus seinem tristen Alltag, für Gott war die Erschaffung der …

Irgendetwas muss schief gegangen sein

Lüneburg. Krimi-Autoren müssen liefern. Sie müssen Termine einhalten. Die Verlage drängeln. Kann sein, dass der Katalog bereits Bücher ank ündigt, die noch geschrieben werden müssen. Ihren Lesern sind die Autoren …

Der Leser muss Stress haben

Lüneburg. Das Hollywood-Gebot Nummer eins lautet: Mit einem Erdbeben anfangen und dann langsam steigern. Das ist nichts für Christian von Ditfurth. Erdbeben und steigern, okay. Aber langsam? Geht nicht. Bis …

Eine ganz normale Familie

Lüneburg. Es sind jetzt noch 50 Tage. Zeit, zu planen. Heiligabend Oma? Tags drauf Schwiegereltern? Dazu wie immer Sabbeltante Elisabeth? Und unbedingt in die Kirche! Geht Harvey ja auch einmal …

Begegnung mit Nadia und Nadine

Lüneburg. In Singapur traf die Fotografin Julia Steinigeweg die Zukunft. Sie heißt Nadine. Sie sitzt am Empfang des Instituts für Medieninnovation der Nanyang Universität. Ihre Haut ist Silikon, ihre Adern …

Ein Shootingstar in Plauderlaune

Lüneburg. Siebzehn Manuskripte, siebzehn Absagen. Die meisten Autoren hätten nach einer derartigen Negativserie aufgegeben. Nicht so Romy Hausmann. Denn ihr 18. Manuskript „Liebes Kind“ schlug bei den Verlagen ein wie …

Mykenisches Lächeln

Lüneburg. Sieben Ausstellungen öffnen an diesem Wochenende, allein zwei in der Kulturbäckerei, dazu im Salzmuseum, im Heinrich-Heine-Haus, in der Galerie Esfandiary, in der Volkshochschule und in der Küsterscheune Betzendorf. Als …