Anzeige

Kultur lokal

„Wir sind keine Barbaren!“

Lüneburg. Die Gesellschaftskomödie wurde erfunden, um das Bürgertum aus seinem Wohlfühlschlaf zu reißen. Sie brandmarkt Schwächen und Eitel keiten und das mit Witz und Biss. Oft dreschen dabei zwei Paare …

Tote Ratten im Künstlerhaus Lauenburg

Lauenburg. Zum 31. Mal ist jetzt eine neue Stipendiaten-Generation in das Lauenburger Künstlerhaus eingezogen. Eine mit internationalem Touch: aus der Ukraine D aniil Galkin (32), mit französisch-kanadischen Wurzel Thierry Tidrow …

Lisa Wulfes-Lange: Flötistin mit langem Atem

Amelinghausen. Das Konzept – heute würde man sagen: Format – ist eigentlich naheliegend, aber man muss eben erst einmal darauf kommen: kleine Konzerte zum Ausklang der Arbeitswoche, ohne großes Brimborium, …

Kunst aus dem Kofferraum

Lüneburg. Den Wettbewerb um das hässlichste Haus Lüneburgs gewinnt das Gebäude gegenüber vom abgebrannten Syrer, der mutmaßlich hässlichsten Ruine der Stadt. Dort aber, wo Supermärkte deutscher und russischer Provenienz floppten …

Klasse ist besser als Masse

Von Hans-Martin Koch Lüneburg. Geht etwas zu Ende, wandert der Blick an den Beginn. 1991 erfanden drei Lüneburger ein Festival: Detlef Schult, viel zu früh gest orbener Motor der Lüneburger …

Immendorffs Grafik in der KulturBäckerei

Lüneburg. Am Eingang hängt ein Foto. Der Meister, Grimm im Blick wie immer, trägt ein T-Shirt mit Aufdruck „La Paloma“. So hieß die Kneipe, die Jörg Immendorff 1984 auf dem …

Das Authentische im Unauthentischen

Lüneburg. Der erste Teil drehte sich um Fantasie, der zweite Ausdruck. Jetzt zeigt die Lüneburger Halle für Kunst die letzte Ausstellung ein er Trilogie, die sich mit den besonderen Momenten …