Kultur lokal

Mucken und Kicken

oc Lüneburg. Seine Freunde kann man sich bekanntlich nicht immer aussuchen. Diese Freunde aber werden dem von Gönnern nicht gerade heimgesuchten LSK gut gefallen. "Meine Stadt. Mein Verein. Meine Musik" …

Ich bin im Auftrieb

oc Lüneburg. Er kommt mit schnellen Schritten, ein Stirnband bändigt die Haare, ein Rucksack federt auf dem Rücken, der Bart hat die Dreitagemarke überschritten. Ulrich Kratz hat nicht viel Zeit. …

Verzicht als Prinzip

ff Dahlenburg. Friedrich Richard Falko Behrendt hat eine breit gefächerte Ausbildung: Er ist gelernter Betriebsschlosser, begann an der Verkehrshochschule Dresden ein Studium der Verkehrskybernetik und wechselte an die Hochschule für …

Kurven auf dem Weg nach oben

oc Lüneburg. Der gerade Weg zur Karriere führt über viele Stationen und Kurven. Kristin Darragh meistert den Weg, bis jetzt, mustergültig. Mit 15 Jahren beschloss die junge Frau aus Neuseeland, …

Fantasy trifft Gegenwart

lz Lüneburg. Heidrun Kugel hat mit dem TanzJugendClub ein neues Stück entwickelt, frei nach einem der großen Klassiker des romantischen Balletts: Am Freitag, 1. März, hat "[jisäll]" im T.3 des …

Von Lentenau nach Las Vegas

oc Lentenau/Las Vegas. Janice Harrington ist vor zwölf Monaten 70 Jahre jung geworden, aber müde ist die Entertainerin noch lange nicht. Im Gegenteil: Die Frau für Gospel und Spiritual, Jazz …

Alles hat keinen Anfang

ff Lüneburg. In den Regalen der Lüneburger Ratsbücherei stehen die Bücher großer Auflagen, hinter Sicherheitsglas dagegen die kostbaren Handdrucke aus den frühen Zeiten des Buchdrucks. Dazwischen hat Bernd Plake mit …

Eine kleine Hobbit-Show

krn Lüneburg. Niemand vermag ihr Gesicht zu beschreiben, aber ihre Stimme erkennt man unter vielen. Sie sind es, die Berühmtheiten in den deutschen Übersetzungen Leben einhauchen. Sie lassen sie flüstern, …

Ein neuer Platz für Theater

ff Lüneburg. Die Bäckerei auf dem Kasernengelände, in der einst Brötchen für die Soldaten gebacken wurden, wird zu einem Kulturzentrum umgebaut. Jetzt gibt es eine zweite Backstube, die künftig der …

Bürger kämpfen für ihre Freiheit

oc Lüneburg. Es beginnt mit einem Stolperwort: "Instiginge". Das ist kein Name für eine Frau, das Wort führt zurück in die Lüneburger Nacht zum Ursulatag des Jahres 1371. In jener …