Anzeige

Kultur lokal

 Endlich wieder richtiges Theater

Das Theater Lüneburg meldet sich zurück: Mit einer "Türöffner"-Revue stellte das Ensemble in fünf Blöcken anstehende Premieren und Wiederaufnahmen aus den Bereichen Musik, Tanz und Schauspiel vor. Erste Premiere ist am Donnerstag mit dem "Tatortreiniger".

 Poetry Slam: Laing und Linke sind Freunde und Konkurrenten

Seit fünf Jahren bespielen William Laing und Matti Linke Poetry-Slam-Bühnen. Beide kommen aus dem Bereich der Kulturwissenschaften, beide punkten mit Text und Performance regelmäßig beim Publikum. Jetzt treten sie bei den Niedersächsischen Meisterschaften an. Wie der eine den anderen sieht, sagen sie beim LZ-Gespräch.

 Volker Degen-Feldmann verlässt das Theater

Volker Degen-Feldmann

Der Kampf um die Zuschüsse des Landes forderte über ein rundes Jahrzehnt viel Zeit und Kraft. Jetzt hat Volker Degen-Feldmann sein Amt als Co-Geschäftsführer des Theaters Lüneburg abgegeben – zugunsten freier Lebenszeit. Seine Bilanz fällt gut aus, auch wenn um das Bestehen des Theaters weiter gerungen werden muss.

 Pauline Viardot-Garcia: Musik gelebt und geatmet

Die französische Sängerin Pauline Viardot-Garcia (1821-1910) war eine der populärsten Musikerinnen des 19. Jahrhunderts. Um die Sängerin, Pianistin, Komponistin und Herausgeberin dreht sich die Holdenstedter Schlosswoche, die ausnahmsweise im historischen Langhaus Oldenstadt stattfindet und am Donnerstag startet.

 FormArt in der Kulturbäckerei Lüneburg

Am Freitag beginnt in der Lüneburger Kulturbäckerei die FormArt, eine dreitägige Kunsthandwerks- und Design-Messe. Mit dabei ist Lilli Veers, sie hat ihr Atelier selbst in der Kulturbäckerei. Die Goldschmiedin und Designerin ist in ihrer Stilistik kaum festzulegen, die Arbeiten sind mal minimalistisch, mal expressiv, mal floral, mal streng architektonisch.

Die Bravo kommt ins Rentenalter

Eine Ausstellung in der Kulturbäckerei über die Bravo-Starschnitte stieß auf große Resonanz. Das Magazin prägt einst die deutsche Jugendkultur, hat sich mittlerweile in digitalen Zeiten neu erfunden. 

 Ein Festival der Verbindungen in Reinstorf

Mehr als 50 Veranstaltungen bietet das Festival "Con next", das am Freitag, 27. August, im One World Reinstorf startet. Initiator ist Jens Thomsen, der bereits mit der Musikmeile Barnstedt Erfahrungen mit größeren Festivals sammelte. Mit im Boot sitzt Produzent Peter Hoffmann, der in Vögelsen seinen Hof der Künste öffnet.

 Coronakünstlerhilfe: Was Otto mit Stier Heinz zu schaffen hat

Promis signieren eine besondere Gitarre und einen Stier aus Kunstharz. „Rock Head“-Maler Ole Ohlendorff stellt ein Porträt von Udo Lindenberg zur Verfügung. Jetzt sollen an den Objekten Interessierte zuschlagen. Alles Geld fließt an Künstler, die nach wie vor sehr unter der Pandemie leiden.

 Der Tatortreiniger will endlich loslegen

„Der Tatortreiniger“ geht seinem Job ab 2. September im T.NT-Studio nach.

Das traditionelle Fest zum Saison-Auftakt wird es nicht geben, dafür lädt das Theater Lüneburg am Sonntag, 29. August, zu einem "Türöffner"-Tag: Dann gibt es in fünf jeweils rund einstündigen Trailern Einblicke in neue Produktionen. Die erste Premiere gehört am Donnerstag, 2. September, der Komödie "der Tatortreiniger".

 Ein Klavier auf dem Fahrrad – das Tastdem zu Gast in Lüneburg

Tastdem in Lüneburg - Pianist

Das Klavierduo "Be-Flügelt" hat die konzertfreie Coronazeit auf eigenwillige Art genutzt: Andreas Güstel und Julian Eilenberger ließen einen speziellen Fahrrad-Anhänger konstruieren und sind nun als Musiker open air mit Tandem und Klavier bundesweit unterwegs. Ihr Weg führt sie die Elbe entlang von der Quelle bis zur Mündung. Nun machten sie Station in Lüneburg.