Kultur lokal

Hommage an die Kohle

Eitzen I. Die Arbeitsweise ist spektakulär. Der Fotograf Bernd Uhde steht auf den Kufen eines Hubschraubers, von Gurten gehalten, beugt den Oberkörper vor, hält die Kamera senkrecht nach unten und …

Neues Leben in Ruinen

Scharnebeck. Wenn Menschen eine Behausung aufgeben, wird sie für Ursula Blancke Dau interssant. Die Lüneburger Künstlerin interessiert sich seit sieben Jahren für die sogenannten „lost places“. Mit Hilfe der Farb-Spraydose …

Das Hitler-Bärtchen klebt nicht

Lüneburg. Philip Richert singt und der Saal ist leer. Das wird in den kommenden Wochen und Monaten nicht der Fall sein. Richert hat einen neuen Liederabend, aber nicht als abtakelnde …

Moderne Sicht auf Leonardo da Vinci

Lüneburg. Der Bund Bildender Künstler (BBK) Lüneburg bezieht sich in seiner Jahresausstellung „Leonardo reloaded“ auf ein Multi-Genie, das Wissenschaftler und Kunstsachverständige bis heute verblüfft. Was assoziieren wir mit ihm? Und …

Niederstürzende Gewalten

Lüneburg. Hunderte Komponisten haben den Requiem-Text vertont, von Ockeghem über Bruckner, Fauré und Gounod bis Ligeti und Lloyd Webber. Aber gerade mal rund ei ne Handvoll Werke hat sich in …

Im Zentrum der arabischen Welt

Lüneburg. Viel Sonne, Strände, niemals frieren, milde Nächte – das sind Gründe, warum manch Deutscher erwägt, mal in südlichen Gefilden zu leben. Insbesondere Lehrer nutzen die Möglichkeit, im Ausland an …

Das Zeitalter der Ökologie

Lüneburg. Die Ökologie ist endgültig kein Thema mehr unter anderen, sie ist ins Zentrum der Politik gerückt. Tiefe Eingriffe sind nötig, um die Erderwärmung leidlich zu begrenzen. Verkehrswende, Energiewende, Agrarwende …

Die plattdüütsche Schrieversche

Lüneburg. Einmal im Jahr, im Herbst, erscheint Grete Hoops, chauffiert von ihrem Sohn, in der Kulturredaktion der Landeszeitung, um für ihr neues Buch zu werben. Da ist sie so zuverlässig …

Illusion einer Widerstandsbewegung

Tosterglope. Auch in diesem Jahr lädt der Kunstraum Tosterglope im Rahmen seiner Kurzresidenz „gästeliste“ ein. Im Mittelpunkt stehen die Künstlerin Gitte Ville sen und der Kurator Joerg Franzbecker als ihr …

Zwei Sprachen – ein Gefühl

Lüneburg. Passepartout, eine zehnköpfige Band aus Hannover, gibt es seit ungefähr vier Jahren. Im Vordergrund stehen deutsch-französische Texte, die zum Nachden ken anregen – zwei Sprachen, ein Gefühl. Auf ihrem …