Anzeige

Kultur lokal

Endlich wieder auf der Bühne

Lüneburg. Vicky Leandros, 1952 auf Korfu geboren, zählt in Deutschland zu den erfolgreichsten Künstlerinnen überhaupt. Die Sängerin, die eigentlich seit 1986 Freifrau von Ruffin heißt, hat weltweit rund 550 Alben …

„Herzverwurzelt“ an der Ilmenau

Lüneburg. Zweimal noch schlafen, dann ist es soweit – die Singer/Songwriterin Elisa Hantsch alias Miss Allie tritt auf der Kultursommer-Bühne auf. Am Freitag, 7. August um 20 Uhr gibt sie …

Es soll weitergehen

Lüneburg. Zweimal Rummel im Jahr, ab und zu schlägt ein Zirkus sein Zelt auf. An mehr als 300 Tagen im Jahr aber stauben die Sülzwiesen vor sich hin. Mit dem …

Ironiker und Melancholiker

Lüneburg. Noch umgibt jedes Konzert so ein „Endlich wieder“-Gefühl. Von den „ersten zärtlichen Petting-Versuchen der Kultur“ spricht Thees Uhlmann beim Lüneburger Kultursommer, der an diesem Abend seinem Namen Ehre macht. …

Von Lüneburg an das Ende der Welt

Lüneburg. Reisen mit dem Finger auf der Landkarte – das ist eine flapsige Formulierung für diejenigen, die bei aller Abenteuerlust am liebsten auf dem Sofa blei ben. Im Mittelalter aber …

Es ist immer und überall

Bostelwiebeck. Da ist es wieder, das Theater im Grünen. Hühner picken über die Wiese, ein Hund jagt einer Frisbee-Scheibe nach, ein blauer Bauwagen bietet zweit ens eine Theke und erstens …

Eigentlich lief es gut

Lüneburg. Es war Freitag, der 13. Am Abend zuvor lief noch „Aus Staub“ im Theater Lüneburg. An diesem Freitag nun stand eine ganz regulär angesetzte Betriebsver sammlung auf dem Plan. …

Kreischalarm auf Parkdeck 1

Lüneburg. Am besten läuft Pop, läuft Hip-Hop. Aber die Macher des Kultursommers wollen ein breites Spektrum anbieten. Schlagerstar Beatrice Egli war da, Vicky Leandros singt am 9. August, und Klavierkabarettist …

Über die Kunst des Kopierens

Hamburg. Eine eigene Position besetzen, unverwechselbar sein – in der zeitgenössischen Kunst werden Originalität und Kreativität als unverzichtbare Werte begriffen. Das war nicht immer so und gilt auch heute nicht …

Äußere und innere Reisen

Lüneburg. Wer pilgert, braucht Geduld. Sieben Reden sind zur Eröffnung der Ausstellung angesetzt, plus Musik. Das ist eine lange Strecke, aber um so eine geht es ja auch, um „Pilgerspuren …