Mittwoch , 22. September 2021

Kultur lokal

Flächenbrand mit Holz

Jesteburg. Unter dem Titel „Flächenbrand Expressionismus“ präsentiert die Kunststätte Bossard ab Sonntag, 12. Mai, bisher bislang noch nicht gezeigte Holzschnitte des Expressionismus. Die Ausstellung wurde von den Machern der „Malweiber …

Influencerin, das wäre was

Lüneburg. Arbeit ist ein großes Wort. Man kann es zum Symbol für den Klassenkampf überhöhen. Man kann es aber auch auf den Job anwenden, die Zwei-Tage-Beschäftigung, die den Unterhalt sichert. …

Der lange Weg nach oben

Lüneburg. Alles wird größer, die Bühnen, die Gagen, die Preise. Dabei ist sie doch die kleine, manchmal behauptet sie, die kleinste Singer-Songwriterin ­– „mit Herz“. Das Image hat sich Miss …

Intuition und Präzision

Lüneburg. Wie schon so oft hat Claus Hartmann, der vor über 40 Jahren das Lüneburger Bachorchester gründete, auch im vergangenen Jahr den Internationalen Joseph-Joachim-Violinwettbewerb in Hannover besucht. Immer wieder ist …

Der Weg vom Traumberuf zur Rente

Lüneburg. Arbeit muss sein. Arbeit oder Vergnügen. So wie man isst, arbeitet man auch. Und vor allem: Arbeit macht das Leben süß. Ist das so? Und wie ist es dan …

Bilder einer Alchimistin

Dahlenburg. Es gibt Bilder, die wollen den Betrachter sofort einfangen. Sie transportieren ihre Nachricht über weite Strecken, mit starken Farben und mit klaren Motiven, die schon über große Distanzen klar …

Gegen die Spießbürger

Lüneburg. „Davidsbündler“ als Motto des 5. Meisterkonzertes erinnerte daran, dass der deutsche Romantiker Robert Schumann einer der bedeutendsten Kämpfer seiner Zeit gegen Spießbürgerliches und für neue Kunstideale war. Er tat …

Nieder mit Christoph W. Gluck!

Lüneburg. Claude Debussy forderte: „Nieder mit Gluck“. Hector Berlioz und Richard Wagner dagegen machten ihn zu ihrem Helden. Heute herrscht weitgehend Einigkeit: Christoph Willibald Glucks Oper „Orpheus und Eurydike“ nach …

Vom Zauber des Mondes

Lüneburg. Platz machen hieß es jüngst im Museum Lüneburg, und zwar für Johann Abraham Peter Schulz. Innerhalb der Abteilung Lüneburger Erinnerungsorte wird dem Lüneburger Komponisten eine Ausstellung gewidmet, die am …

Die Vorteile des Lasters

Hamburg. „Eine wilde Mischung“ verspricht Ulrich Waller, „aufregende Newcomer“, dazu kündigt der Intendant des Hamburger St. Pauli-Theaters „die kompetentesten politischen Satiriker“ an; fest steht: Am Montag, 6. Mai, öffnet am …