Anzeige

Kultur

 Das Märchen von der ewigen Jugend

Kathrin Bick-Müller und Michael Heinrich

Ewige Jugend, das ist ein Versprechen, mit dem Werbemacher arbeiten, es ist auch ein Thema in der Kunst. Der Bund Bildender Künstler Lüneburg präsentiert nun im Heinrich-Heine-Haus sechs Positionen, die vom Gemälde über Videos bis zur Installation reichen. Dabei entlarvt sich das Versprechen mal als romantisches Märchen, zuweilen auch einfach als Lüge.

 Eva-Maria D’Auria stellt in der Kreuzkirche aus

Eva-Maria D'Auria

Die Lüneburger Malerin und Grafikerin Eva-Maria D'Auria stellt in der Kreuzkirche aus. "Zwischenzeit" heißt die Präsentation, der Titel bezieht sich auf jene Momente, in denen D'Auria sich frei nimmt von allen Verpflichtungen, um sich der Kunst zu widmen, um zu beobachten, hinzuhören und zu reflektieren.

 Walter Knolle: Die alte Linde ist freundlich

Skulpturen von Walter Knolle.

Seit 2008 betreibt der Maler, Grafiker und Bildhauer Walter Knolle als Galerie eine geräumige Scheune in Radbruch. Jedes Jahr wechselte die Präsentation, heute zeigt der Künstler vor allem eigene Arbeiten. Im Mittelpunkt steht eine überlebensgroße Skulpturengruppe, herausgeschlagen aus einem einzigen großen Lindenstamm.