Anzeige

Kultur

 Einmal unten, immer unten?

Von einem jungen Mann, der nach dem Knast einen neuen Anfang sucht, erzählt der Film „Nachtwache“. Gedreht wurde vor allem in Lüneburg. Entstanden ist die von Stefanos Dimitriadis und Joachim Neef auf den Weg gebrachte Produktion als „Slow Burning Indie Film“. Jetzt ist der spannende Film auf Festival-Vorstellungsrunde, was für die Macher fast noch spannender ist.

Berliner Clubs könnten noch im März öffnen

Berlin. Entsprechende Lockerungen vorausgesetzt könnte eine große Zahl der aktuell geschlossenen Clubs der international gefeierten Berliner Nachtszene noch im März wieder öffnen. Bei einer am Freitag veröffentlichten Befragung der Clubcommission …

 Endlich wieder Zeit zum Schreiben

Deniz Ohde

Die Geschichte eines sozialen Aufstiegs, der dennoch in aller Härte soziale Trennlinien offenbart, beschreibt Deniz Ohde in ihrem Debütroman „Streulicht“. Jetzt nimmt die Schriftstellerin das Lüneburger Heinrich-Heine-Stipendium wahr und findet hier den Einstieg ins Schreiben für ihr zweites Buch.