Anzeige

Kultur

 Schlafen wollen, wachen müssen

Der Geiger Niklas Liepe mit dem Projekt #GoldbergReflections im Kulturforum Gut Wienebüttel. (Foto: Helge Krückeberg)

Der Geiger Niklas Liepe hat sich Großes vorgenommen und Großartiges geschaffen. Mit der jungen norddeutschen philharmonie konfrontiert er die 280 Jahre alten Goldberg-Variationen mit Musik dieser Zeit. Das Ergebnis ist meditativ und explosiv, mixt Avantgarde, Jazz, Folk, entfernt sich weit von Johann Sebastian Bachs Original und huldigt ihm zugleich.