Kultur

 Von den Abgründen des Glücks

Von links: Jenny Erpenbeck, Philipp Stadelmaier, Jan Böttcher und Arno Surminski stellen sich vor. (Fotos: Angelo Carconi, Anna Siehs, t&w, Ostpreußisches Landesmuseum)

Am Donnerstag, 28. Oktober, beginnt das 12. Lüneburger Krimifestival mit vielen Stars der Branche. Wer sich die Zeit bis dahin mit Lesungen verkürzen will, in denen es nicht um Mord geht, findet an den drei Tagen davor ein hochkarätiges Angebot – mit Jenny Erpenbeck, Jan Böttcher, Philipp Stadelmaier und Arno Surminski.

 Lieder vom Abschiednehmen

Joachim Vogelsänger begleitet die Sängerin Melissa Domingues. (Foto: t&w)

Schon immer fanden Musiker eindringliche Klänge für Schmerz, Trauer und auch Wut. Beispiele von Schubert, Korngold und Haydn führten Sängerin Melissa Dominguez und Pianist Joachim Vogelsänger in der Lüneburger Johanniskirche auf. Das Konzert beendete eine Reihe mit „Musik zum Leben“.

Beim Teutates! Der neue „Asterix“ ist da

Hannover. Auf ihre Weise sind Asterix und Obelix ja mittlerweile so etwas wie Weltreisende. Bei den Briten waren sie schon und bei den Goten, im Morgenland und auf Kreuzfahrt, bei …

 Kant-Ausstellung im Ostpreußischen Landesmuseum

Vorentwurf des geplanten Neubaus für die Kant-Dauerausstellung. (Foto: Sunder-Plassmann)

Lüneburg wird zum zentralen Dokumentationsort von Leben und Werk des Philosophen Immanuel Kant. Zu seinem 300. Geburtstag, am 22. April 2024, soll im Ostpreußischen Landesmuseum eine Dauerausstellung mit rund 700 Quadratmetern Fläche eröffnet werden. Der Architekt für den Anbau steht nun fest.