Kultur

Steinmeier: Unrecht der Kolonialzeit geht uns als Gesellschaft an

Berlin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in der Debatte um Folgen von Kolonialismus auf gemeinsame Verantwortung hingewiesen. Auch Deutsche hätten als Kolonialherren Menschen unterdrückt, ausgebeutet, beraubt und umgebracht, sagte Steinmeier am …

 Einladung zum Spielen

Antjé Femfert (rechts) und Kirstin Rechten wollen ein neues Schauspiel-Format etablieren. (Foto: oc)

Sie wollen nicht konkurrieren, sondern kooperieren. Um Theaterpädagogik kümmern sich fast alle Bühnen. Meistens geht es dabei um aktuelle Produktionen. Mit einem neuen Zentrum wollen frei arbeitende Theaterpädagogen Angebote bieten, die nicht auf Spielpläne abgestimmt sind.

Shortlist für den Deutschen Buchpreis steht fest

Frankfurt/Main. Drei Männer und drei Frauen stehen auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2021. In die Endauswahl gekommen sind Norbert Gstrein („Der zweite Jakob“), Monika Helfer („Vati“), Christian Kracht …

 „Bartsch, Kindermörder“ in der KulturBäckerei

Nils Nupnau spielt den Kindermörder Jürgen Bartsch. (Foto: t&w)

Vier minderjährige Jungen quälte und ermordete Jürgen Bartsch in den 1960er Jahren. Nach seiner Verhaftung offenbarte Bartsch sein Seelenleben in mehr als 400 Briefen. Daraus filterte Oliver Reese den Theatermonolog "Bartsch, Kindermörder". Thomas Ney inszeniert das Stück nun mit Nils Nupnau. Es sei spannend wie ein Krimi, meint der Regisseur.