Anzeige

Kultur

 Rote Katze Verlag feiert Debüt

Jesko Wilke, hier mit Hund Pepe.

Jesko Wilke kam als Zivi nach Lüneburg, verliebte sich, stand zwei Jahre am Stint hinterm Tresen und zog weiter. Heute lebt er als freier Autor in seinem Heimatort Bendestorf und bringt im März seinen fünften Roman heraus. Der führt zurück in die 70er-Jahre und zeigt, wie das Leben Kapriolen schlägt, im Guten wie im Schlechten.

 Shakespeares „Wie es euch gefällt“ im e.novum

Kultur ist weiblich. Es sind vor allem Frauen, die sich bei Chören und Laientheatern engagieren. Im theater im e.novum hat Antjé Femfert dem Erwachsenenensemble 3 die Shakespeare-Komödie „Wie es euch gefällt“ auf den Leib geschnitten. Das Ergebnis bietet 80 Minuten Spaß – inklusive viel „Määähbäähböööh“.

Positives Fazit: Die Berlinale 2022 geht zu Ende

Berlin. Zum Abschluss der Berlinale hat Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek ein positives Fazit gezogen. „Die Resonanz beim Publikum war sehr groß, die Menschen haben Sehnsucht nach Kino, nach einem gemeinschaftlichen Erlebnis“, …