Kultur

 ­­Festival ultraBACH – alte Wege lieben, neue erobern

Eine Woche lang nahm das ensemble reflektor Zuhörer und Mitspieler mit auf Konzerte von der Bach-Kantate über große Klassik und eine Uraufführung bis zu einem Klassik-Elektro-Treffen. Das Festival „ultraBACH“ hat sich mit der zweiten Ausgabe in Lüneburg etabliert, überrascht mit neuen Formaten – und nun bekommt das Orchester einen Preis.

 Selbstbestimmt oder einsam? – Daniel Schreiber stellt Buch vor

Zu keiner Zeit haben so viele Menschen allein gelebt, und nie war elementarer zu spüren, wie brutal das selbstbestimmte Leben in Einsamkeit umschlagen kann. Ein Thema, das der Kunstkritiker und Autor Daniel Schreiber in seinem Buch mit dem schlichten Titel "Allein" aufgriff und im Glockenhaus vorstellte.

Sheesh oder cringe? Finale bei der Wahl zum Jugendwort

Stuttgart. Jugendliche können bis Montag (18. Oktober) ihre Stimme bei der Wahl zum Jugendwort des Jahres abgeben. Zur Auswahl stehen noch die Worte „sheesh“, „sus“ und „cringe“. Unverständnis dürfte da …

 Mongolei: Ein Land auf dem Weg in die Moderne

Autor, Unternehmer und Politiker: Dendev Terbisdagva.

Eine unglaubliche Lebensgeschichte hat Dendev Terbishdagva zu erzählen. Sie fängt an im Jahre 1956, im "Jahr des Roten Affen", und ist der Titel seines Buches, das er bei Bücher am Lambertiplatz vorstellte, ganz in traditioneller Kleidung. Die Textstellen las die Schauspielerin Isabelle Arlt, er steuerte reichlich Anekdoten bei.