Anzeige

Kultur

Sind Sie Feministin, Patricia Kelly?

Hannover. Patricia Kelly, Sie waren im Oktober zum zweiten Mal an Corona erkrankt und mussten sogar ins Krankenhaus. Wie geht es Ihnen jetzt? Es wird jeden Tag besser. Ich musste …

Oscargewinner Sidney Poitier mit 94 Jahren gestorben

Der legendäre Schauspieler Sidney Poitier ist tot. Er sei am Donnerstag im Alter von 94 Jahren auf den Bahamas gestorben, bestätigte der geschäftsführende Generaldirektor des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten in dem …

 Jünger werden, Zukunft sichern

Teamwork wird im One World groß geschrieben. Auch „Frontman“ Jens Thomsen (l.) packt mit an. (Foto: t&w)

Keine vier Jahre gibt es das One World in Reinstorf in der früheren Dorfkneipe. Die Idee: Konzerte, Hilfe für Geflüchtete und Offenheit für andere (Musik-)Kulturen zu verbinden. Nach gutem Start kam Corona dem Konzept in die Quere. Seither geht es dem Team wie allen Veranstaltern. Sie kämpfen ums Weitermachen, um ihr Publikum, ihre Mitarbeiter. „Mut Mut Mut heißt die Geschichte“, sagt One-World-Macher Jens Thomsen.