Donnerstag , 20. Januar 2022
Anzeige

Kultur

 Alles dreht sich um die Liebe

Die Mezzosopranistin Céline Akcag, ist neu im Ensemble, sie singt am Sonnabend den Part der Dorabella. (Foto: t&w)

Mozarts Oper "Così fan tutte" ist nicht ganz so bekannt wie "Die Zauberflöte" oder der "Figaro", bezaubert aber ebenso durch ihre schwerelose Musik. In der Verwechslungskomödie um vier junge Menschen, deren Beziehungen kräftig durcheinandergebracht werden, stellt sich die Mezzosopranistin Céline Akcag als neues Ensemble-Mitglied dem Publikum vor.

Künstlerin Hito Steyerl lehnt Bundesverdienstkreuz ab

Berlin. Die Künstlerin Hito Steyerl lehnt eine Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz vorerst ab. Das kündigte sie in einem Brief an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an, den die Wochenzeitung „Die Zeit“ in …

 Nachts ist im Zoo mächtig was los

Das Theater Mär spielt am 26. September „Gute Nacht, Gorilla“, das Rumpelstilzchen ist am 10. Oktober zu Gast. (Foto: privat)

Das Theater im e.novum meldet sich zurück. Am Freitag startet die Bühne von Margit Weihe mit einem erneuten Gastspiel des Improvisationstheaters Steife Brise. Eigene Produktionen sind das Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" und der Michael-Ende-Klassiker "Momo".