Anzeige

Kultur

Max Moor über die Schweiz der Sechziger Jahre

ff Lüneburg. Der Kalte Krieg, der sich in der Kuba-Krise fast zum Dritten Weltkrieg erhitzt hätte, war eigentlich eine ganz nette, spannende Zeit. So jedenfalls empfand es Dieter, der Schweizer …

Sigrid Damm liest aus Goethes Liebesleben

oc Lüneburg. Mal angenommen, es tauchten 1700 Briefe, Mails oder SMS vom gerade gestorbenen Günter Grass auf, die er an eine verheiratete Frau geschickt hat – lauter glühende Worte der …

„Frau Holle“ bezaubert im theater im e.novum

sel Lüneburg. Hunger, Hunger, Hunger. Essen, essen, essen. Schlafen, schlafen, schlafen. Soweit zu Maries Talenten. Die Arbeit im Haus verrichtet ihre Stiefschwester, die ebenfalls Marie heißt und das genaue Gegenteil …

„Kiss me, Kate“ erobert das Theater Lüneburg

Theater: Fred spielt Petruchio, Lilli spielt Katharina. Fred und Lilli waren mal verheiratet. Die Luft zwischen ihnen ist noch elek­­trisch, es britzelt in jedem Satz. Raus aus den Kulissen, rauf …

Marie-Luise Martens-Fiss malt Licht-Landschaften

ff Lüneburg. „Licht-Landschaften“ nennt Marie-Luise Martens-Fiss ihre neue Gemälde-Ausstellung in der Kultur Galerie Knaudt. Das lässt an William Turner denken, den englischen Licht-Künstler, der als Pionier der Landsmalerei seiner Zeit …

LiteraTour Nord: Lesung mit Ulrich Schacht

ff Lüneburg. Grimsey liegt 40 Kilometer nördlich von Island, direkt auf dem Polarkreis. Die Insel ist fünf Quadratkilometer groß und hat hundert Einwohner, die – natürlich – hauptsächlich von Fischerei …