Anzeige

Kultur

 Walter Knolle: Die alte Linde ist freundlich

Skulpturen von Walter Knolle.

Seit 2008 betreibt der Maler, Grafiker und Bildhauer Walter Knolle als Galerie eine geräumige Scheune in Radbruch. Jedes Jahr wechselte die Präsentation, heute zeigt der Künstler vor allem eigene Arbeiten. Im Mittelpunkt steht eine überlebensgroße Skulpturengruppe, herausgeschlagen aus einem einzigen großen Lindenstamm.

Die Biennale setzt auf die Kraft der Träume

Venedig. Das Portal ist verschlossen. Vor dem Eingang des russischen Pavillons stehen Wachleute. Sie sollen verhindern, dass Parolen an das Ausstellungsgebäude gesprüht werden. Als der ukrainische Schauspieler Alexej Judnikow sich …

 „Der kleine Schornsteinfeger“ im Theater Lüneburg

Die Oper von Benjamin Britten "Der kleine Schornsteinfeger" feierte Premiere auf der jungen Bühne T.3.

Als Appell gegen Kinderarbeit lässt sich Benjamin Brittens 50-Minuten-Oper „Der kleine Schornsteinfeger“ erleben. Im T.3 des Lüneburger Theaters bringen der Kinderchor der Musikschule und Profis das 1949 geschriebene Stück auf die Bühne. Das Stück kann sich gut hören und sehen lassen und beginnt mit dem Jungen Sam, der im Kamin feststeckt.

 Natalie Amiri sieht schwarz für Afghanistan

Natalie Amiri

Hundert Tage waren die Taliban an der Macht, als die ARD-Journalistin Natalie Amiri auf eigenes Risiko nach Kabul flog und durchs Land reiste. Sie sammelte Stimmen und Stimmungen, schildert das Leben eines Landes, in dem alle Wege zu einem selbstbestimmten Leben gesprengt wurden. Besonders grausam trifft es Mädchen und Frauen. Natalie Amiri war zu Gast im Lüneburger Glockenhaus.