Hansestadt

 Verzweiflung in den Betrieben: Die Reserven schmelzen

Detlef Bade

Ein knappes Jahr der Pandemie versetzt auch die Wirtschaft in Schüttelfrost. Die Handwerkskammer fordert wegen der Verlängerung des Lockdowns eine Anpassung der staatlichen Hilfen. Eine Initiative setzt eher darauf, dass die Wirtschaft der Wirtschaft hilft. Diese will zwischen Mittelständlern, deren Eigenkapital schrumpft, und Investoren vermitteln.

Weiterlesen »

 Focast Lüneburg GmbH meldet Insolvenz an

Focast Lüneburg GmbH

Rund 110 Arbeitsplätze in Lüneburg sollen trotz Insolvenz erhalten bleiben. Geschäftsführung der Focast Lüneburg GmbH, bis 2018 als Lüneburger Eisenwerk bekannt, hat einen Sanierungsplan ausgearbeitet, der schnell zum Erfolg führen soll.

Weiterlesen »

 Rotes Feld und Bockelsberg werden geteilt

Wahlbereiche

Der Rat hat in seiner jüngsten Sitzung  neue Wahlbereiche für die  Kommunalwahlen am 12. September abgesegnet. Im Grunde ist die Grenzverschiebung eine Formalie, die manch einer aber anders bewertete. Fest steht: Dem nächsten Rat werden 44 Abgeordnete angehören. 

Weiterlesen »

 Die zwei Gesichter der Pia G.

Mordprozess um den Tod eines Säuglings

Sie ist erst 22 Jahre alt und hat schon zwei Kinder zur Welt gebracht. Das erste Baby soll sie getötet haben, das zweite wurde ihr deshalb kurz nach der Geburt in der Untersuchungshaft weggenommen. Für die Staatsanwaltschaft ist die junge Frau voll "ungehemmter Eigensucht", ihre Bekannten dagegen beschreiben sie als hilfsbereite, liebe und verständnisvolle Freundin. Es ist ein Mensch mit zwei Gesichtern, der sich da wegen Mordes seit Donnerstag vor dem Landgericht Lüneburg verantworten muss.

Weiterlesen »

 Warten aufs Wellenrauschen im SaLü (mit Fotogalerie)

Großbaustelle Salztherme Lüneburg

Badefans schauen sehnsüchtig auf die Großbaustelle Salztherme Lüneburg. Sie möchten gerne wissen, wann die Badewelt mit neuem Wellenbecken und Mega-Rutschturm endlich fertig ist. Die LZ ging mit SaLü-Chef Dirk Günther über die Baustelle. Fazit: Die Neugestaltung braucht noch Zeit.

Weiterlesen »

Stärkung und Ermutigung im Labyrinth

Hoffnungslabyrinth

Lüneburg. Wo finden Menschen Trost in Zeiten, in denen keine Präsenz-Gottesdienste stattfinden? Die St.-Michaelis-Kirche in der Lüneburger Altstadt ist und bleibt ein Raum der Begegnung mit Gott. Aus diesem Grund …

Weiterlesen »

 Jeder Waschgang verbraucht Grundwasser

Um die Grundwasserentnahme zur kommerziellen Nutzung ist in Stadt und Landkreis Lüneburg eine hitzige Debatte entbrannt. Zu den Unternehmen, die für ihre Arbeit auf Grundwasser angewiesen sind, gehört die Marwitz Textilpflege GmbH. Besuch in einem Lüneburger Traditionsunternehmen.

Weiterlesen »

 „Ich habe die Schwangerschaft nicht realisiert“

Unter großem Medienandrang hat der Prozess gegen eine 22 Jahre alte Frau aus Bardowick begonnen, die im September 2019 ihr Neugeborenes getötet haben soll. Der Leichnam wurde erst im August vergangenen Jahres entdeckt, seitdem sitzt die junge Frau in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Mord vor.

Weiterlesen »

 Diskussion über mehr Mobilität

Bus fahren für einen Euro am Tag – das könnte ein entsprechendes Jahresticket möglich machen. Darüber diskutiert Anfang März die Kreispolitik. Auch die Linienführung der Busse in der Lüneburger Innenstadt ist dann Thema.

Weiterlesen »